BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Klimawandel - Blühwiesen im Ostseebad

Blühendes Kołobrzeg

Über Sonne satt können sich derzeit die Sommergäste an der polnischen Ostseeküste freuen. Der Sprung in die Ostseewellen, ein leckeres Eis oder die vielerorts aufgestellten Sprühwasserbögen verschaffen die nötige Abkühlung. Weniger gut mit Trockenheit und Hitze kommt die Natur zurecht. Das hat auch die Stadtverwaltung des Seebades Kołobrzeg (Kolberg) erkannt. Neben den unlängst beschlossenen verkehrsberuhigenden Maßnahmen und der Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung setzt sich Stadtpräsidentin Anna Mieczkowska nun für die verstärkte Anlage von Blühwiesen ein.

Bürger*innendialog über Magerwiesen

Damit soll nicht nur das kommunale Budget entlastet werden, da entsprechend gut angelegte Magerwiesen nicht so pflegeintensiv sind wie reine Rasenflächen. Sie benötigen auch nicht die enormen Wassermengen, die für ein sattes Rasengrün erforderlich sind und wirken sich günstig auf das städtische Mikroklima und die Qualität der Luft aus. Zudem stellen sie Lebensraum für zahlreiche Insektenarten dar und erfreuen das Auge vom Frühjahr bis in den Herbst hinein mit immer wieder neuen Blüten.
Mieczkowska hatte bereits vor einigen Wochen über ihre facebook-Seite eine Diskussion zum Thema mit den Bürgerinnen und Bürgern von Kołobrzeg geführt. Diese äußerten sich überwiegend positiv und benannten zahlreiche mögliche Standorte für Blühwiesen. Gemeinsam mit der Stiftung „Łąka“ (Wiese) und Bürgern absolvierte sie schließlich einen Stadtspaziergang, bei dem eine engere Auswahl getroffen wurde. Dazu gehören unter anderem der Platz an der Baszta Prochowa (Luntenturm), der westlich der Parsęta (Persante) gelegene Rondo Piłeckiego und die im Osten der Stadt gelegene Siedlung Ogrody.
Bei der Anlage soll darauf geachtet werden, dass in den Saatmischungen standortgerechte Pflanzen ohne erhöhtes Allergiepotential ausgebracht werden, also vor allem keine Gräser. Verantwortlich für das Konzept ist die Stiftung Łąka mit Sitz in der polnischen Hauptstadt Warszawa. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Städte und Gemeinden in Polen vom finanziellen und ökologisch-klimatischen Sinn von Blühwiesen zu überzeugen und entsprechend geförderte Projekte umzusetzen.



Hotels in der Nähe

98%
Maxymilian
Kolberg
1 Woche ab 209 €
98%
Jantar Spa
Kolberg
1 Woche ab 209 €
90%
Sand-Hotel
Kolberg
1 Woche ab 229 €
Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
706 Reisetipps für Kolberg:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Kolberg anderen mit.

71 Fragen unserer Gäste zu Kolberg und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback