BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa-So 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Jüdisches Lapidarium

J disches Lapidarium
Denkmal


Im Theaterpark am westlichen Rand in Richtung Hafen erinnert heute eine kleine Gedenkstätte an die Auslöschung der jüdischen Geschichte Kolbergs und die Ermordung seiner jüdischen Bürger.

Die Geschichte Kolbergs als Ostseebad und Kurort ist ohne das gesellschaftliche Engagement von jüdischen Kaufleuten und ohne die grundlegende Aufbauarbeit jüdischer Ärzte und Bürger nicht zu denken.
Nach zahlreichen Verfolgungsmaßnahmen erhielten jüdische Bürger erst 1812 eine Niederlassungserlaubnis. Innerhalb weniger Jahrzehnte sorgten die Initiativen vor allem jüdischer Wohlfahrtsorganisationen und von sozial und medizinisch tätigen Einzelpersonen für die Entwicklung der Kureinrichtungen aber auch der wesentlichen städtischen Infrastruktur (Kanalisation), ohne die das das heutige Seebad nicht hätte enstehen können.

Bis in die dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts galt das Seebad Kolberg als Kurort mit internationalem Publikum, als modern und weltoffen. Nach 1933 begann die Ausgrenzung der als Juden definierten Menschen durch ihre christlichen Mitbürger und das jüdische Leben in Kolberg endete ab 1942 mit der Deportation und Ermordung der als jüdisch ausgegrenzten Kolberger Bürger.

An das einst blühende „jüdische Ostseebad“ gibt es nur diesen einen Erinnerungsort. An der Stelle des alten jüdischen Friedhofes in der ul. Zdrojowa findet man ein Mahnmal an die Ermordeten.
In der Ul. Budowlana befindet sich ein eingeschossiges Lebensmittelgeschäft, das in den Resten der Synagoge ursprünglich als Holzhandlung gebaut wurde.

Weitere Informationen:
Virtually Sztetl: www.sztetl.org.pl
Jancke, Peter: Ostseebad Kolberg, Hamburg 2002
Jancke, Peter: Führer durch eine untergegangene Stadt, Husum 2011
Bajohr, Frank: Unser Hotel ist judenfrei, Frankfurt am Main 2003
Heitmann, Margret/Schoeps, Julius H. et. al: Halte fern dem ganzen Lande jedes Verderben. Geschichte und Kultur der Juden in Pommern, Hildesheim 1995

Hotels in der Nähe

76%
Muszelka
Kolberg
1 Woche ab 219 €
100%
Phoenix
Kolberg
1 Woche ab 179 €
79%
Baltyk
Kolberg
1 Woche ab 299 €


Verfassen Sie einen Gästebeitrag zum Jüdisches Lapidarium
Hier geht es zu Hotels in Kolberg/Polen
Zurück zu: Sehenswürdigkeiten in Kolberg
Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
658 Reisetipps für Kolberg:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Kolberg anderen mit.

71 Fragen unserer Gäste zu Kolberg und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag - Sonntag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback