BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa-So 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Saisonauftakt der Schmalspureisenbahn

Derzeit laufen die Aufräumarbeiten an den Gleisen der Schmalspureisenbahn von Koszalin (Köslin, 10 km von Mielno entfernt) auf vollen Touren. Denn rechtzeitig zum Saisonauftakt am langen Maiwochenende muss die Strecke von Wildwuchs befreit und der Fuhrpark auf Vordermann gebracht werden. Erst im vergangenen Jahr fuhren erstmals seit 15 Jahren wieder Züge von der zweitgrößten Stadt der Woiwodschaft Zachodniopomorskie (Westpommern) in das etwa 20 Kilometer südöstlich gelegene Rosnowo (Roßnow).

Die zweite Saison beginnt mit jeweils einer Zugverbindung am 30. April sowie am 1. und 3. Mai, der in Polen als Tag der Verfassung von 1791 ein gesetzlicher Feiertag ist. Die rund 75-minütige Fahrt beginnt jeweils um 11 Uhr, zurück geht es dann um 14.50 Uhr. Weitere Sonderfahrten sind für die polenweite Lange Nacht der Museen am 20. Mai, am 3. Juni anlässlich des Internationalen Kindertages sowie am 24. Juni anlässlich der Johannisnacht geplant. Am 20. Mai starten zwei Fahrten ab 18 sowie ab 24 Uhr Richtung Rosnowo, der Johanni-Zug verlässt Koszalin um 20 Uhr.

Während der polnischen Feriensaison vom 24. Juni bis 3. September verkehren auf der Linie an Wochenenden jeweils zwei Züge ab 11 und 15 Uhr. Den Saisonabschluss machen zwei Fahrten anlässlich des Tages des Eisenbahners am 4. November sowie am 25. November anlässlich des 119. Geburtstages der Schmalspureisenbahn. Die Strecke sowie der Schmalspurbahnhof wurden seit Mitte der 2000er Jahre vom Verein der Schmalspureisenbahnfreunde in mühsamer Eigenarbeit wiederhergestellt.

Aufgrund ihrer idyllischen Lage war die Gegend um Rosnowo bereits vor 40 Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für polnische Familien. Bei archäologischen Grabungen in der Nähe wurden mehrere rund 2.500 Jahre alte Urnengräber entdeckt. Die Fahrkarte für beide Richtungen kostet 25, ermäßigt 20 Złoty (ca. 6/4,80 Euro). Es gibt weitere Rabatte für Familien.

Aktualisierung 27.02.2019:

Dampflok kehrt nach Koszalin zurück

Langwierig waren die Vorbereitungen, doch jetzt geht es endlich los. Bereits 2015 wurde im Rahmen des Bürgerbudgets von Koszalin (Köslin) beschlossen, die Px 48 3901 zu restaurieren. Seitdem stand der grüne Koloss im Bahndepot in Gryfice (Greifenhagen). Sieben Ausschreibungen später wurde nun endlich eine entsprechende Fachfirma gefunden, welche die Schmalspurdampflok bis zum Saisonbeginn 2020 auf Vordermann bringen will.
Gebaut wurde der 22 Tonnen schwere Triebwagen 1951 im kleinpolnischen Chrzanów. Er ist eines von nur acht bis heute erhaltenen Exemplaren mit einer Spurweite von einem Meter aus der Serie Px 48. Die Mehrzahl der erhaltenen Fahrzeuge wurde mit einer Spurweite von 75 Zentimetern produziert, für das Meterspurnetz in Pommern mussten die Loks umgebaut werden. Für die 3901 bedeutet die Restaurierung eine Rückkehr in heimatliche Gefilde. Sie wurde noch in den 1970er Jahren auf verschiedenen Bahnlinien im Raum Koszalin und Białogard eingesetzt.
Nach Abschluss der umgerechnet rund eine Viertelmillion Euro teuren Arbeiten soll sie regulär auf der Schmalspurstrecke von Koszalin nach Rosnowo (Roßnow) eingesetzt werden. Die Px 48 3901 erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Stundenkilometern



Hotels in der Nähe

99%
Unitral Medical Spa
Mielno
1 Woche ab 199 €
100%
Dune Beach Resort
Mielno
1 Woche ab 289 €
93%
Baltivia Sea Resort
Mielno
1 Woche ab 179 €
Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
94 Reisetipps für Mielno:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Mielno anderen mit.

13 Fragen unserer Gäste zu Mielno und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag - Sonntag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback