BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 9-18, Sa-So 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Neues aus der Adventszeit

Noch sind es einige Wochen, bis das Leben auch an der polnischen Ostseeküste wieder im Zeichen feierlicher Advents- und Weihnachtsstimmung steht. Doch die Vorbereitungen laufen vielerorts auf Hochtouren. Schließlich müssen die Seebäder ihre städtischen Weihnachtsbäume aussuchen, Adventsmärkte organisieren und auch für die nötige festliche Straßenbeleuchtung sorgen. Ob besinnlicher Rundgang bei Punsch und kandierten Mandeln oder intensives Markttreiben auf der Suche nach Geschenken. Weihnachtsmärkte boomen seit einigen Jahren und das nicht nur an der Ostseeküste, sondern im ganzen Land.

Neues gibt es in diesem Jahr im direkt an der Grenze nach Deutschland gelegenen Seebad Świnoujście (Swinemünde). Dort will die Stadtverwaltung die öffentliche Festbeleuchtung und -dekoration ausbauen. Zu den bisherigen Leuchtinstallationen mit weihnachtlich-maritimen Themen sollen weitere kommen. Die Segelschiffen, Zuckerwerk und Sternen nachempfundenen Lichtskulpturen werden wie die bestehenden Kunstwerke mit energiesparenden LEDs bestückt. Geschmückt werden soll nicht nur das historische Stadtzentrum um den plac Wolności, auch in den dörflich geprägten Stadteilen wie Karsibór (Kaseburg), Łunowo (Haferhorst) oder Ognica (Werder) soll der Geist der Weihnacht einziehen.
Der diesjährige Weihnachtsmarkt von Świnoujście wird vom 8. bis 23. Dezember auf dem zentralen plac Wolności stattfinden. Zum Auftakt besucht der Nikolaus am 9. Dezember den Markt höchstpersönlich und verteilt Geschenke. Auf Besucher warten zehn festlich geschmückte Marktbuden mit traditionellem Weihnachtsschmuck, Geschenkideen und verschiedenen Leckereien. Die Kleinsten können sich vom Weihnachtsmann im kostenlosen Adventsexpress umherfahren lassen oder ein paar Runden auf dem historischen venezianischen Karussell drehen. Am 16. Dezember können Besucher die Krippenspiele der Kinder- und Jugendgruppen des städtischen Kulturzentrums erleben. Zum Abschluss am 23. Dezember zeigen Eisbildhauer ihr frostiges Können und zudem findet ein großes Konzert mit gemeinsamen Weihnachtsliedersingen statt.

Adventszeit an der polnische Ostsee - Sie sehen das Rathaus von Kolberg

Foto: Idea Spa Travel

In Polens größtem Ostseebad Kołobrzeg (Kolberg) können sich Urlaubsgäste auf eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit freuen. Vom 1. bis 31. Dezember findet dort der diesjährige Weihnachtsmarkt statt. Die passende Kulisse liefert das historische Rathaus aus dem 19. Jahrhundert. Vor Ort wartet auf kleine und große Besucher ein Markt mit lebendiger Krippe, weihnachtlichen Kochaktionen sowie Konzerten und gemeinsamem Weihnachtssingen. Interessante Geschenkideen und leckere polnische Weihnachtsspezialitäten gibt es an den Marktbuden. Eines der Häuschen wird vom Landkreis Kołobrzeg finanziert. Dort präsentieren lokale Kunsthandwerker, Landfrauenvereine, Organisationen sowie Künstler sich und ihre Arbeit.

Auch andere Orte an der polnischen Ostseeküste veranstalten während der Vorweihnachtszeit zahlreiche Märkte und Aktionen. So lädt die einstige Königsstadt Darłowo (Rügenwalde) am 3. Dezember gemeinsam mit dem Freiwilligennetzwerk der Stadt zum neunten Mal zum Rügenwalder Lappland-Fest ein. Das Samland im Norden Skandinaviens ist ja bekanntermaßen die Heimat des Weihnachtsmannes, der in Polen vom Nikolaus verkörpert wird. Der rotgewandete Bischof wird an diesem Tag gemeinsam mit seinen Rentieren eigens an die Ostseeküste reisen, wo er auf dem Marktplatz von Rügenwalde Groß und Klein reichlich beschenken wird.




Hotels in der Nähe

98%
Maxymilian
Kolberg
1 Woche ab 199 €

100%
Jantar Spa
Kolberg
1 Woche ab 199 €

90%
Sand-Hotel
Kolberg
1 Woche ab 219 €

Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Weitere Suchkriterien
Kurzurlaub gesucht?

Angebote suchen...
Ihre Fragen - unsere Antworten
Kundenforum
Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Tipps und Sonderangebote direkt per eMail. Tragen Sie hier einfach Ihre eMail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ihre E-Mail-Adresse:
anmelden
abmelden
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 9-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!



Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang