BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Neues Meeresmuseum

Łeba bekommt neues Museum

Wie viele andere Orte im südlichen Ostseeraum, war auch die Gegend um den heutigen Badeort Łeba (Leba) vor gut 1000 Jahren von Slawen und Wikingern gleichermaßen bewohnt. Ein neues Museum soll künftig unter anderem altslawische Fundstücke zeigen, die an den Ufern des Jezioro Łebsko (Lebasee) entdeckt wurden und gleichzeitig über die damaligen skandinavischen Partner informieren. Unlängst wurde der Gewinnerentwurf für die architektonische Umsetzung des „Muzeum Archeologii Powodnej i Rybołówstwa Bałtyckiego“ (Museum für Unterwasserarchäologie und Ostseefischerei) in einem öffentlichen Wettbewerb ermittelt. Die Pläne des Warschauer Büros Plus3Architekci sind eleganter, als es der etwas umständliche Name der neuen Bildungseinrichtung vermuten lässt.

Geplantes Meeresmuseum in Leba Polen - http://www.nmm.pl

Meeresmuseum in Leba - Foto: http://www.nmm.pl

Der kubische Baukörper ist direkt am Fluss Leba gelegen und unter einer jalousieartigen Außenhaut verborgen. Mit ihren geschwungenen Linien will sie an die Dynamik des Meereswindes erinnern. Rund um den Eingangsbereich erscheinen die einzelnen Lamellen wie von einer überdimensionierten Hand in die Höhe gezogen und laden somit zum Besuch ein. Unter der von unregelmäßig angeordneten Fenstern durchbrochenen Deckenfläche sind mehrere Ausstellungshallen angeordnet, deren Formen ebenfalls an die Dynamik von Booten und der Seefahrt erinnern sollen. Die Funde vom Lebasee sowie weitere altslawische Boote aus der Region um die Danziger Bucht werden im Rahmen einer Ausstellung über Schiffsbautechniken im frühen Mittelalter präsentiert. Das Museum zeigt zudem Kunst- und Gebrauchsgegenstände, die im Rahmen der Ausgrabungen unter Wasser gefunden wurden. Weitere Ausstellungen sind der Hochseefischerei und der Meeresrettung gewidmet.

Das neue Museum für Unterwasserarchäologie ist die zehnte Filiale des Nationalen Meeresmuseums in der Ostseemetropole Gdańsk (Danzig). Zu der altehrwürdigen Einrichtung zählen solche Sehenswürdigkeiten wie das Krantor in der Danziger Rechtsstadt, die Speicher auf der Bleihofinsel oder die Museumsschiffe Sołdek und Dar Pomorza. Einen Tagesausflug von Łeba aus wert sind auch das Weichselmuseum in Tczew (Dirschau), das Fischereimuseum in Hel (Hela) und das Museum des Weichselwerders in Sztutowo (Stutthof).



Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
Reisetipps für Leba:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Leba anderen mit.

3 Fragen unserer Gäste zu Leba und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback