BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Blücher-Bunker

Bl cher Bunker
Bunkeranlage
Bohaterów Westerplatte 40,
76-200 Ustka,
http://www.bunkryustka.pl/ustka-bunkry/


Scoin seit dem 19. Jahrhundert gibt es auf dem westlichen Ufer der Slupia (Stolpe) Militäranlagen, dazu gehören heute die Reste der Festung Stolpmünde, die 12 m über dem Meeresspiegel in den Dünen gelegen ist, die Blücher-Batterie, einMunitionsbunker und mehrere aktuell genutzte Schießstände.

Das Museum des Blücher-Bunkers wird von dem sehr engagierten Kolberger Hobby-Historiker , Marcin Barnowski geleitet.

Die deutsche Armee hat schon in 19.Jahrhundert ein Gelände auf dem Westufer des Flusses Slupia genutzt. In der menschenleeren Dünenlandschaft, die bis nach Rügenwalde (Darłowo) reicht, wurden vor dem zweiten Weltkrieg eine Kaserne und ein Übungsgelände für Flugabwehrkanonen errichtet. Heute befindet sich hier ein Schulungsgelände der polnischen Marine.

Auf dem Westufer befand sich im 19. Jahrhundert die Badeanstalt für Männer. Auf ihrem
Platz haben die Deutschen eine Batterie der Luftabwehrkanonen und Küstengeschütze „Blücher" erbaut. Bis heute sind hier vier Geschützbunker, die Feuerleitzentrale und ein Maschinenraum mit Stromaggregat erhalten geblieben. Auf diesem Gelände befindet sich heute ein Geschichtspark
mit dem Namen „Festung Ustka“. In den unterirdischen Bunkeranlagen wurden realistische Darstellungen aus den Leben der deutschen Soldaten inszeniert.
Vierhundert Meter weiter befand sich der Munitionsbunker. Im Sommer wird der Bunker von der Historischen Forschungsgesellschaft „Gryf“ aus Słupsk zur Besichtigung freigegeben. In seinem dreischiffigen Zentrallager wird eine Militaria-Ausstellung präsentiert.

Besonderheiten

Wilhelm Gustloff
Eine der größten Seekatastrophen in der Geschichte fand am 30. Januar 1945 statt. Eine kurze Zeit war die Wilhelm Gustloff das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. 1945 lag es in Gdynia. Im Zuge der sowjetischen Offensive und der Flucht der Deutschen wurde das Schiff zu Evakuierung von Soldaten und Zivilisten genutzt. Ende Januar stach die Gustloff von Hela aus mit fast zehntausend Deutschen an Bord in See. Etwa 23 Seemeilen von Ustka entfernt, wurde es von drei sowjetischen Torpedos getroffen und versenkt. Nur 1239 Passagiere wurden gerettet. Das Schiffswrack liegt in 42 m Tiefe und wird als Seefriedhof angesehen.
Die immer wieder angespülten Toten wurden in den Dünen westlich der Blücher-Batterie beigesetzt.


Preise

Normal: 14 PLN
Ermäßigt: 9 PLN


Öffnungszeiten

Montags: 10:00 bis 18:00 Uhr
Dienstags: 10:00 bis 18:00 Uhr
Mittwochs: 10:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstags: 10:00 bis 18:00 Uhr
Freitags: 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstags: 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntags: 10:00 bis 18:00 Uhr



Hotels in der Nähe

- - - 
The Sun by Lubicz
Ustka/ Stolpmünde
1 Woche ab 169 €
98%
Grand Lubicz Spa
Ustka/ Stolpmünde
1 Woche ab 239 €
100%
Lubicz Spa
Ustka/ Stolpmünde
1 Woche ab 179 €


Verfassen Sie einen Gästebeitrag zum Blücher-Bunker
Hier geht es zu Hotels in Ustka/ Stolpmünde/Polen
Zurück zu: Sehenswürdigkeiten in Ustka/ Stolpmünde
Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
196 Reisetipps für Ustka/ Stolpmünde:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Ustka/ Stolpmünde anderen mit.

12 Fragen unserer Gäste zu Ustka/ Stolpmünde und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback