BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa-So 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Marienkirche von Schlawe/Slawno in Polen

Marienkirche von Schlawe Slawno in Polen
gotische Backsteinkirche


Bis heute ist die Marienkirche das größte Bauwerk der Kreisstadt Sławno (Schlawe). Seit über 650 Jahren erhebt sich die massige Anlage über dem Marktplatz. Nun erhielt der Kirchturm eine neue Uhr aus Messing mit vergoldeten Ziffern und Zeigern. Kurz vor dem Abschluss stehen die Restaurierungsarbeiten an der Fassade und den Fenstern. Für umgerechnet knapp eine Million Euro wurden die massiven Ziegelmauern gesäubert, Fehlstellen ersetzt und auch die hochaufstrebenden gotischen Fenster erneuert.

Bereits zuvor erhielt der Baukörper einen neuen Dachstuhl sowie eine Eindeckung mit karminroten Ziegeln. Das Turmdach war schon 2015 erneuert worden. Aufgrund ihrer Ausmaße und ihres Alters gestalten sich die Erhaltungsmaßnahmen aufwendig und kostspielig. Die Vorarbeiten begannen bereits nach der Jahrtausendwende, 2012 fanden umfassende archäologische Untersuchungen statt. Errichtet wurde sie von 1326 bis 1364 als Stiftung von Sophie, der Gattin von Barnim IV., Herzog von Pommern-Wolgast-Rügen. Der heutige Altar stammt aus dem 20. Jahrhundert, von der historischen Ausstattung blieben ein Taufbecken aus dem 16. sowie eines aus dem 18. Jahrhundert erhalten.

Besonderheiten

Nach den beiden ältesten Kirchen der einstigen Königsstadt Darłowo (Rügenwalde) wird nun auch das Gotteshaus im nahe gelegenen Sławno (Schlawe) restauriert. Die Arbeiten an der aus dem 14. Jahrhundert stammenden Mariä-Himmelfahrtskirche betreffen vor allem den mächtigen Kirchturm. Ab Oktober wird hier das gesamte Dach mit Dachstuhl erneuert werden. So wird das Gebälk weitestgehend konserviert und anschließend ein neues Dach mit Kupferziegeln verlegt werden. Bis November sollen die Instandsetzungsarbeiten abgeschlossen sein.
Die Marienkirche wurde in den Jahren 1326 bis 1364 im Stil der Pommerschen Backsteingotik errichtet. Nach den Zerstörungen gegen Ende des Zweiten Weltkrieges widmete sich der Franziskanerorden bis Ende der 1950er Jahre dem Wiederaufbau des Gotteshauses. Von der Originalausstattung sind ein Taufbecken aus dem 16. Jahrhundert sowie ein Gemälde aus dem 18. Jahrhundert erhalten. Sławno liegt rund 20 Kilometer südöstlich von Darłowo.


Hotels in der Nähe

99%
Lidia Spa
Darlowko/ Rügenwaldermünde
1 Woche ab 309 €
- - - 
Jan
Darlowko/ Rügenwaldermünde
1 Woche ab 409 €
- - - 
Resort Marina Royale
Darlowko/ Rügenwaldermünde
Nächte ab 319 €


Verfassen Sie einen Gästebeitrag zum Marienkirche von Schlawe/Slawno in Polen
Hier geht es zu Hotels in Darlowko/ Rügenwaldermünde/Polen
Zurück zu: Sehenswürdigkeiten in Darlowko/ Rügenwaldermünde
Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
56 Reisetipps für Darlowko/ Rügenwaldermünde:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Darlowko/ Rügenwaldermünde anderen mit.

3 Fragen unserer Gäste zu Darlowko/ Rügenwaldermünde und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

☎ 0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag - Sonntag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback