zurück zur Homepage Urlaub und Kur in Polen 
 
  Ort: Bad Polzin

Bad Polzin (Westpommern)

Bad Polzin liegt idyllisch zwischen Hügeln und Seen der Polziner Schweiz etwa 130 km östlich von Stettin und 60 km südlich von Kolberg und der Ostseeküste. Seit 1688 wird in Bad Polzin gekurt, seit 1857 ist Polzin auch anerkannter Moorkurort. Polczyn Zdroj eignet sich ideal für die Erholung in absoluter Ruhe, mit viel Bewegung in dem französischen und dem englischen Kurpark oder der reizvollen Umgebung.

Kurhaus Gryf Zacisze Spa
100%
3 Sterne
Kurhaus Gryf - Zacisze Spa
Historisches Kurhaus umgeben von französischem und englischem Kurpark, Moorkur und Solekur 

1 Woche ab 259,- €

Urlaub & Kur in Bad Polzin (auf polnisch Polczyn Zdroj)

Zwischen Tempelburg (Czaplinek) und Kolberg liegt mitten in der Polziner Schweiz der alte Sole- und Moorkurort Bad Polzin, an den Ufern der Wogra (Wugger). Im Grünen zwischen Seen und Hügeln wird in Bad Polzin schon seit 1688 gekurt - vor 1945 gehörte Polzin zu den renommiertesten deutschen Moorkurorten. Polzin ist vor allem für brom-, chlor- jod- und natriumhaltige Sole bekannt. Im Kurhaus Gryf wird bis heute das Polziner Moor in historischen Anlagen zur Anwendung gebracht.

Zurück geht Bad Polzin auf eine wendische Siedlung. Ende des 13. Jahrhunderts ließen sich Benediktinermönche in Polzin nieder und der Templerorden errichtete eine Burg an der Wugger. Diese wurde 1320 durch die Ritter von Wedell gekauft und viel später an die Ritter von Manteuffel. Schon 1337 verliehen die Herzöge von Pommern-Wolgast Polzin die Stadtrechte nach lübischem Stadtrecht. Die von Manteuffels errichteten einen Wall um die Stadt und das Wardiner und Jagertower Stadtor.

Kur in Bad Polzin in Polen

Mit der Entdeckung der eisenhaltigen Sole 1688 begann ein zunächst bescheidenes Kurwesen. Ein Polziner Schmied soll die Augenentzündung eines Freundes mit dem  milchig-trüben Wasser einer Quelle in der Nähe der Wugger geheilt haben. Diese Heilquelle wurde von vielen Kranken  aufgesucht. Schon im 18. Jahrhundert entwickelte sich Bad Polzin zu einem mondänen Kurort, wovon auch die historischen Kurhäuser zeugen. 1836 wurde der Kurpark im französischen Stil errichtet, ab 1902 auch ein englischer Kurpark entlang der Wugger, die bis heute gut erhalten werden. 1854 eröffneten das Marienbad und das Victoriabad. Es folgten ein Krankenhaus (heute Kurhaus Vitae), das Luisenbad und viele private Kureinrichtungen.

Bad Polzin wurde unter anderem zum Ziel jüdischer Kurgäste aus Posen und galt als „judenfreundlich“. Mehrere von jüdischen Deutschen geleitete Kurhäuser prägten das Ortsbild, so das Cecilienbad (Teile des Cecilienbades stehen heute noch an ul. Zdrojowa) , das große Kurhaus von Dr. Neuberg und das Kurhaus Finkelstein.

1905 folgte der Bau des Kaiserbades, das heute noch als Kurhaus Gryf erhalten ist. Das moderne Kaiserbad hatte Gesellschaftssäle, Kegelbahnen und höchsten Komfort. Im Nationalsozialismus schenkte die Stadt das am Ende des Kurparks gelegene Luisenbad (das heutige Kurhaus Borkowo) der NS-Lebensborn-Organisation als Mutter-Kind-Heim zur „Menschenzüchtung“.

Nach 1945 wurde Polczyn Zdroj zum bedeutenden Kurort der polnischen Krankenkassen. In den letzten Jahren wurden viele Kureinrichtungen modernisiert und bemühen sich um private Gäste. Ein richtiger Durchbruch ist dabei den Verantwortlichen noch nicht gelungen.

In Deutschland bekanntester Polziner ist sicherlich der 1945 geborene Schauspieler Robert Atzorn.

Sehenswertes in Bad Polzin in Polen:

  • Altstadtkern mit Marktplätzen
  • Schloss, ursprünglich im 13. Jhd. errichtet, mehrfach umgebaut, heute mit Kunstgalerie
  • weitläufiger Kurpark im französischen und englischen Stil, Trinkhalle Joasia
  • Aussichtsturm auf dem 212 m hohen Wola Góra (ehemals Bullenberg), täglich geöffnet 7-15 Uhr, Anmeldung Tel.: 094 3662230

Entfernung von Bad Polzin in Polen:

* Berlin / Flughäfen bis Polczyn Zdroj/ Bad Polzin:

Sie erreichen Bad Polzin über Stettin und Swidwin über die Landesstraße 153 oder über Zlocieniec über die Landesstraße 173

Tourist-Info von Bad Polzin:

Plac Wolności 5, Tel.: 094 3662404, geöffnet Mo-Sa 8-18 Uhr
Hier erhalten Sie Kartenmaterial, Informationen über das Programm von Bad Polzin und alle weiteren Auskünfte für Ihren Urlaub.

Café- und Gastronomie- Empfehlung in Polczyn Zdrój:

* Café Henryk Wilk in der ul. 5. Marca 28 - schöne Atmosphäre in einem historischen Fachwerkhaus, leckere Torten und Kuchen.
* Café und Restaurant in der Villa Hopferowka gegenüber des Kurhauses Gryf - im Grünen mit Außenterrasse

Ausflüge von Bad Polzin aus:
* Szczecin 135 km
* Ostseebad Kołobrzeg - Kolberg 60 km
* Swidwin (Schiefelbein) 24 km
* Czaplinek (Tempelburg)  30 km
* Szczecinek (Neustettin) 30 km

Fahrrad - Tipps in Bad Polzin:

„Durch die Polziner Schweiz“ – die rote Radroute beginnt am Haupteingang des Kurparks in der Zdrojowa-Straße und führt entlang des Kurparks nach Südwesten durch die Polziner Schweiz nach Nowy Toporzyk, weiter nach Osten durch Felder und entlang von Seen nach Czarnkowie zum Tal der 5 Seen. Oberhalb geht es zurück nach Norden durch den Wald zur Stadt (über Ogrodno) Ca. 35 km

„Urtal von Debnica“ – die blaue Fahrrad-Route führt direkt nach Nordosten zum Kolackie-See und zurück über Ogartowo und Ogartowko. Ca. 22 km

„Auf den Schienen nach Zlocieniec“ – der grüne Fahrradweg leitet Sie auf ehemaligen Bahngleisen ab dem schloß über Dobino und Toprzczyk nach Zlocieniec. Die 30 km lange Strecke ist flach und bietet schöne Aussichten.

Wander-Tipp um Bad Polzin:

„Rund um Bad Polzin“ – die gelbe Wanderroute beginnt im Zentrum an der Zdrojowa-Straße und führt rechts durch die Solankowa-Straße in Richtung Kurhaus Gryf. Ein Stück weiter zweigt der Weg ab nach Westen, kreuzt den Kurpark und führt nach Norden auf den Hügeln um den Ort. Ca. 15 km, 4-5 Stunden

Sie sehen die Beete des Kurparks in Bad Polzin   Sie sehen den historischen Marktplatz der polnischen Stadt Polczyn Zdroj / Bad Polzin


Aktuelles in Bad Polzin / Polczyn Zdroj:

28.04.17 -Sportliche Maifeier in Bad Polzin: In Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) feiert man den Maianfang etwas später als andernorts im Lande. Das Urlaubsziel am Nordrand der Pommerschen Schweiz lädt am 6. und 7. Mai zum großen Aktivwochenende ein. An beiden Tagen erwartet Besucher im Kurpark ein bunter Jahrmarkt mit Kunsthandwerk sowie regionalen und ökologisch produzierten Spezialitäten. Am 6. Mai können sich Jung und Alt zudem ab 14 Uhr auf ein großes Spaß- und Wettbewerbsprogramm freuen. Um 16 Uhr findet im Kino Goplana eine Ausstellung des Kolberger Künstlervereins mit Malereien, Grafiken und Fotografien statt. Nach 20 Uhr können Feierlustige im Kurpark dann zu den Klängen von Live-Musik bis in die Morgenstunden das Tanzbein schwingen. Am 7. Mai geht es schließlich vormittags mit einem Mountainbike-Rennen in den Kategorien Mini, Mega und Giga weiter. Ab 11 Uhr können Besucher dann an einem aktiven Animationsprogramm mit Bogenschießen, Kletterwand und Geschicklichkeitsparcours teilnehmen.

16.03.17 - 
Ostermarkt in Połczyn-Zdrój: Das Kulturzentrum von Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) lädt gemeinsam mit dem Bürgermeister des Ferienortes zum großen Ostermarkt auf die ul. Grunwaldzka ein. Am 7. und 8. April können Einwohner und Besucher österliche Traditionen bewundern, wie etwa die Pisanki genannten kunstvoll bemalten oder per Kratztechnik hergestellten Ostereier oder die farbenfrohen Osterpalmen aus Weidenruten sowie bunten Bändern und Trockenblumen. Jeweils ab 11 Uhr bietet der Markt in der zentral gelegenen Altstadtstraße zudem lokales Kunsthandwerk, kulinarische Spezialitäten und ein Kulturprogramm.
 
25.11.16 - Bad Polzin feiert Adventszeit: Am 16. und 17. Dezember laden Bürgermeister und Kulturzentrum von Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) alle Kur-Urlauber zum Weihnachtsmarkt ein. Die ul. Grunwaldzka im Stadtzentrum erwartet Besucher festlich dekoriert und mit zahlreichen Ständen. Dort können sie traditionelle polnische Weihnachtsspeisen kosten und Kunsthandwerkliches erwerben. Darüber hinaus werden auch die Gewinnerexemplare des Wettbewerbs um den schönsten Weihnachtsschmuck der Stadt ausgestellt werden.

08.07.16 - Selbstreparaturstation in Szczecinek bei Bad Polzin:
Noch in diesem Sommer will die Firma Ibombo in Szczecinek (Neustettin) eine Station installieren, die es Radfahrern ermöglicht, Pannen eigenständig und rund um die Uhr zu beheben. Die Metallsäule hat es in sich. Neben einer Luftpumpe mit verschiedenen Ventilvorsätzen gibt es eine Aufhängevorrichtung für den Drahtesel, unterschiedliches Werkzeug und eine kleine Auswahl an Verbrauchsmaterialien. So können verzweifelte Radfahrer künftig gegen eine geringe Gebühr zum Öffnen der Anlage kleinere Reparaturen, vom Schlauchwechsel über das Nachziehen der Bremsen bis hin zum Schmieren der Antriebskette auch durchführen, wenn Werkstätten üblicherweise geschlossen haben. Die Reparaturstation soll in der ul. Lelewela unweit vom Jezioro Trzesiecko (Streitzigsee) zusammen mit einer neuen Radleihstation errichtet werden. Insgesamt verfügt Szczecinek dann über vier öffentliche Fahrradleihstationen. Die rund 40 Kilometer östlich von Połczyn Zdrój (Bad Polzin) gelegene Kleinstadt ist ein beliebtes Ausflugsziel auf dem Gebiet der Pommerschen Seenplatte. Im Stadtpark befindet sich der Ausgangspunkt von fünf reizvollen Radwanderwegen durch die Seenlandschaft

07.03.16 - Ostermarkt in Bad Polzin:
Keine drei Wochen sind es mehr bis zum Ostermarkt in Połczyn Zdrój (Bad Polzin). Am 18. und 19. März laden Bürgermeister und Kulturzentrum des pommerschen Kurortes auf den Plac Wolności. Auf Besucher warten verschiedene Marktstände mit Produkten rund um den Feiertag sowie Spiele und Wettbewerbe für Groß und Klein. Am 18. März um 15.30 Uhr werden zudem die Gewinner des Wettbewerbs um das schönste Osterei prämiert.

04.02.16 - Neuer Ort für Neujahrskonzert:
Aufgrund der hohen Nachfrage für das Neujahrskonzert des Bürgermeisters von Bad Polzin findet der Auftritt von Tenor Dariusz Stachura und dem Symphonischen Orchester der Philharmonie Koszalin am 7. Februar in der Sport- und Mehrzweckhalle in der ul. Mieszka I statt.

28.01.16 - Neujahrskonzert
: Der Bürgermeister von Połczyn Zdrój (Bad Polzin) lädt zum diesjährigen Neujahrskonzert ein. Am 7. Februar wird der bekannte Tenor Dariusz Stachura gemeinsam mit dem Symphonischen Orchester der Philharmonie Koszalin (Köslin) sein Publikum mit bekannten Opernarien verzaubern. Der Eintritt zur Veranstaltung im Kino Goplana ist kostenfrei.

Bad Polzin leuchtet am schönsten:
Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde 2016 der westpommersche Kurort Połczyn-Zdrój zu der am schönsten erleuchteten Stadt Polens gewählt. Das einstige Bad Polzin setzte sich unter insgesamt 221 polnischen Städten durch, darunter Metropolen wie Częstochowa (Tschenstochau) oder Lublin. Beim vom Energieversorger Energa S.A. schon zum siebten Mal ausgelobten Wettbewerb konnten Internetnutzer und die Leser regionaler Tageszeitungen über die stimmungsvollste Weihnachtsbeleuchtung im vergangenen Jahr abstimmen. Insgesamt gaben über 100.000 Menschen ihre Stimme ab. Den Preis in Höhe von 50.000 Złoty (ca. 11.000 Euro) will der beliebte Kurort einem wohltätigen Zweck spenden.

14.07.15 - „Andenkunst“ im Kulturzentrum  von Bad Polzin:
Noch bis zum 31. Juli können Besucher im Kulturzentrum „Zamek“ von Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) eine Ausstellung mit Metallplastiken bewundern. Der aus Poznań (Posen) stammende Künstler Marian Grześkowiak ist für seine patriotischen und christlichen Themen bekannt. In der nun gezeigten Schau offenbart er dem Publikum eine vollkommen andere Seite seines Schaffens. Fasziniert von der Kunst des untergegangenen Inkareiches, widmete er sich der Bildsprache der südamerikanischen Andenregion. Zu sehen sind kleinformatige Kunstwerke aus verschiedenfarbigen Metallen, die traditionell überlieferte Motive darstellen.

Ausstellung mit Kutschen-Modellen in Bad Polzin:

Das Kulturzentrum von Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) zeigt vom 04. bis 31. März eine Ausstellung mit Werken des Modellbauers Zygmund Karg aus Stargard Szczeciński (Stargard). In über zehnjähriger Arbeit fertigte er zahlreiche Modelle historischer Kutschen und Gespanne aus der Zeit vom 18. bis zum 20. Jahrhundert an. Die originalgetreuen Arbeiten im Maßstab 1:10 sind allesamt detailgetreue Meisterwerke. Besucher können hier Kaleschen, Heuwagen und einfache Kutschen ebenso bewundern, wie Postkutschen, Spritzenwagen und Nahverkehrsfahrzeuge.
Die Arbeit an den einfacheren Modellen dauert in der Regel zwischen einem und sechs Monaten, für kompliziertere Fahrzeuge benötigt der Rentner schon einmal bis zu einem Jahr. Seine Inspirationen schöpft er aus zahlreichen Besuchen in den historisch-technischen Museen des Landes. Die Eröffnungsvernissage findet am 04. März um 15.30 Uhr in Anwesenheit des Künstlers statt.

mehr anzeigen

Nachrichten aus Bad Polzin

Atombunker besichtigen
Es war eines der bestgehütetsten Geheimnisse der Nachkriegszeit: Nur 15 Personen in der Volksrepublik Polen wussten von ihrer Existenz der sowjetischen Atomsprengköpfen in den Wäldern um das kleine Dorf Podborsko (Kiefheide), in der Nähe von Bad Polzin / Polczyn Zdroj. (04.11.2016)

Zeitreise nach Falkenburg
Ein sensationeller historischer Fund gelang vor kurzem einer Gruppe von Akteuren nahe Złocieniec (Falkenburg). Auf Initiative von Bürgermeister Krzysztof Zacharzewski gelang es den Historikern, Archäologen und Angehörigen der Polnischen Armee eine Zeitkapsel von 1934 zu ergraben. Das Besondere an dem Objekt ist die Tatsache, dass sie zum Baubeginn der sogenannten Ordensburg am Krössinsee vergraben wurde. (19.09.2016)

Stadtfest
Vom 29. bis 31. Juli lädt der Kurort Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) zum großen Stadtfest, den Dni Miasta, ein. Besucher und Einwohner der westpommerschen Kleinstadt erwartet ein buntes Programm mit kulturellen, kulinarischen und Freizeitangeboten. Ein zentraler Punkt der Veranstaltung ist der lokale Kunsthandwerkermarkt, der im Kurpark stattfinden wird. (21.07.2016)

Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Weitere Suchkriterien
Kurzurlaub gesucht?

Angebote suchen...
3 Reisetipps für Bad Polzin:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Bad Polzin anderen mit.

Ihre Fragen zu Bad Polzin:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

01803 - 48 48 33

(9Ct./Min, Handy max. 42 Ct./Min)
oder: 030 - 1207 65 65


Montag - Freitag 9-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!



Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

 
Zum Seitenanfang