BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 9-18, Sa-So 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen
Aktuelle Nachrichten
Sturmflutwehr in Mielno - Politische Auseinandersetzung UmweltschutzDas Sturmflutwehr am Jezioro Jamno (Jamunder See) erhitzt seit Jahren die Gemüter im Seebad Mielno (Großmöllen) und Umgebung. Katastrophenschutz, Amts- und Naturschutzinteressen sowie Wassersport scheinen schwer miteinander vereinbar zu sein. In den Augen der lokalen und regionalen Naturschützer ist die Anlage eine komplette Fehlplanung. Im Rahmen des Kommunalwahlkampfes war nun sogar der zuständige polnische Minister für Wasserwirtschaft und Hochseeschifffahrt vor Ort. (27.09.2018)Sturmflutwehr in Mielno - Politische Auseinandersetzung UmweltschutzDas Sturmflutwehr am Jezioro Jamno (Jamunder See) erhitzt seit Jahren die Gemüter im Seebad Mielno (Großmöllen) und Umgebung. Katastrophenschutz, Amts- und Naturschutzinteressen sowie Wassersport scheinen schwer miteinander vereinbar zu sein. In den Augen der lokalen und regionalen Naturschützer ist die Anlage eine komplette Fehlplanung. Im Rahmen des Kommunalwahlkampfes war nun sogar der zuständige polnische Minister für Wasserwirtschaft und Hochseeschifffahrt vor Ort. (27.09.2018)


Tunnel hat nächste Hürde genommenSwinemünde: Nun ist es offiziell: Die Finanzierung des geplanten Tunnels zwischen dem polnischen Festland und der Inselstadt Świnoujście (Swinemünde) ist gesichert. Unlängst gab die Stadtverwaltung bekannt, dass die EU eine Förderzusage in Höhe von 85 Prozent der Gesamtkosten abgegeben hat. (20.09.2018)Parken gebührenpflichtig, kostenloser BusverkehrUstka/ Stolpmünde: Besucher des Seebades Ustka (Stolpmünde) müssen ab dem 15. Juni bezahlen, wenn sie ihr Fahrzeug im Zentrum abstellen wollen. Wie in vielen anderen Städten entlang der Ostseeküste führt der kaschubische Ort für die Dauer der Sommersaison eine Parkraumbewirtschaftung ein.Noch in diesem Jahr will die Stadtverwaltung des Seebades zwei kostenfreie Buslinien für Einwohner und Touristen anbieten. Eine entsprechende Ausschreibung endet diese Woche. Der Betrieb soll bereits am 1. Juli zum Beginn der polnischen Sommerferien aufgenommen werden und bis zum 15. September andauern. (20.09.2018)


Ostsee-Schnellstraße S 6Wer derzeit von der deutschen Grenze mit dem Auto Richtung Ostsee in Polen unterwegs ist, braucht zwar an einigen Stellen noch etwas Geduld. Der Verkehr an einigen Baustellen wird hier einspurig mit Ampelschaltung geregelt. Reisende können aber auch der neuen S6, der Ostseeschnellstraße „live“ beim Entstehen zusehen. Hinter der Woiwodschaftsstadt Szczecin (Stettin) sind weite Strecken bereits jetzt für höhere Geschwindigkeiten freigegeben. (21.08.2018)


24. Mittelalter-Festival der Wikinger und Slawen 2018 in Wolin PolenMisdroy: Nur 20 km von Misdroy entfernt findet nahe der Stadt Wolin in Polen vom 3. bis 5. August 2018 das Festival der Wikinger und Slawen statt, ein wissenschaftlich begleitetes internationales Wikingerfestival. Ausrichter ist das Museumsdorf Wolin-Jomsborg-Vineta
Einen kleinen Überblick und das vollständige Programm auf Deutsch finden Sie hier (01.08.2018)


Urlaub in Polen mit Hund (an der polnische Ostsee)In Polen gilt die Wasserqualität an der Ostsee fast als heilig und die Gesundheitsämter wachen über die Einhaltung aller regeln. Erst in den letzten Jahren sind Hundestrände in vielen Orten entstanden.
Zuvor hiess es in der Hauptsaison: Urlaub mit Hund: ja, aber nicht am Strand. (31.07.2018)
„Plötzlich am Meer“ zum zweiten Mal in BagiczKolberg: Vom 24. bis 26. August sollte Kolberg voll im Zeichen eines zweiten Elektromusikfestivals. "Plötzlich am Meer" stehen.
Jetzt wurde das Festival abgesagt.
Wer Ende August nach Kolberg reist, kann von einer ruhigeren Zeit ausgehen - Freunde elektronischer Musik am Meer siind enttäuscht. (30.07.2018)


Fest der Roma und SlawenBad Polzin: Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr lädt der beliebte Ferienort Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) in diesem Jahr zur zweiten „Ogólnopolska Biesiada Cygańsko-Słowiańska“ (Allpolnisches Fest der Roma und Slawen). Am 4. August können Einwohner und Besucher im Kurpark ein Feuerwerk von Musik und Tanz erleben. Hauptverantwortlich ist Bogdan Trojanek. Der polnische Rom aus Sławno (Schlawe) engagiert sich seit Jahren für den Dialog zwischen Roma und ethnischen Polen und war Mitglied der Regierungskommission für Minderheitenangelegenheiten. (30.07.2018)City-Bike-System Nextbike ausgebautKolberg: Das Radverleihsystem in Polens beliebtesten Seebad Kołobrzeg (Kolberg) ist seit kurzem noch attraktiver für Familien mit Kindern. Zehn bequeme City-Bikes der erst im vergangenen Jahr an den Start gegangenen Flotte wurden nun jeweils mit einem Kindersitz ausgestattet. Die hinter dem Sattel montierten Schalen mit Sicherheitsgurten sind für den Transport des Nachwuchses bis zu einem Körpergewicht von 22 Kilogramm geeignet. (18.07.2018)


Stadtfest -Polziner Tage - Dni PolczynaBad Polzin: Vom 21. bis 23. Juli finden in Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) die „Dni Połczyna“ (Polziner Tage) statt. Das Stadtfest lockt auch in diesem Jahr mit Spaß im historischen Gewand. So findet bereits zum dritten Mal der Wettbewerb um das beste „Retro-Kostüm“ statt. 2017 steht das Rennen um die Gunst der Zuschauer ganz im Zeichen der Erzählung „Lalka“ (Die Puppe) des polnischen Schriftstellers Bolesław Prus. (18.07.2018)Regeln am StrandEndlich hat sie begonnen, die lang ersehnte Sommerferienzeit. Die verbringen immer mehr deutsche Touristen in polnischen Seebädern wie Świnoujście (Swinemünde) oder Kołobrzeg (Kolberg). Damit das ganz persönliche Strandvergnügen nicht getrübt wird, haben wir einen aktuellen Überblick über die Fettnäpfchen erstellt, in die deutsche Urlauber versehentlich treten und die zu einer Geldstrafe führen können. (18.07.2018)


Polens schönste SträndeBereits zum zehnten Mal hat Polens wichtigstes Internetmedienportal onet.pl sein Ranking der schönsten Strände des Landes herausgegeben. Erstellt wird die Liste von einer Jury, die über 70 Strände entlang der polnischen Ostseeküste in kürzester Zeit direkt vor Saisonstart besucht. Beurteilt wird nach vier Hauptkriterien. Am wichtigsten sind Qualität und Beschaffenheit des Strandes, dann kommen Infrastruktur, Attraktionen und Ästhetik der Sandstrände und ihrer näheren Umgebung. (18.07.2018)


Bürgerbeteiligung zum Thema AlkoholverbotKolberg: Für die einen gehört das kühle Blonde mit Strandblick einfach zum Sommerurlaub dazu, für die anderen ist Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit ein rotes Tuch. Darüber, ob und wo das Konsumieren alkoholhaltiger Getränke in der Öffentlichkeit erlaubt sein sollte, befragt die Stadtverwaltung von Kołobrzeg (Kolberg) derzeit ihre Bürgerinnen und Bürger. Im Rahmen einer Gesetzesnovelle, die es den Kommunen überlässt, punktuelle Ausnahmen für das generelle Alkoholverbot im öffentlichen Raum vorzusehen, hatte Stadtpräsident Janusz Gromek die Einwohner bereits in den vergangenen Monaten um ihre Meinungen gebeten. (18.07.2018)SommerprogrammLeba: Das offizielle Stadtfest von Łeba (Leba) wird am 7. Juli mit einer bunten Parade eröffnet. Angeführt wird der Umzug von Herzog Zbyszko I. und seinem Hofstaat. Der Spaßherrscher übernimmt mit seiner historischen Inszenierung für einen Tag die Macht über den beliebten Ferienort. Auf dem Platz an der ul. Tysiąclecia geht es dann mit einem kleinen Volksfest weiter. Für Kinder und Jugendliche gibt es verschiedene Mitmachaktionen und Spielmöglichkeiten. (29.06.2018)


Rossini im Urlaubsfeeling- Die Oper kommt an den StrandErstmals können Besucher im Urlaub an der polnische Ostsee in diesem Jahr ihren Strandurlaub mit erstklassigem Operngenuss verbinden. Die Oper auf dem Schloss der pommerschen Herzöge in Szczecin (Stettin) veranstaltet vom 6. bis 16. Juli das erste „Letni Festiwal Operowy“ (Sommerliche Opernfestival). Während der Galaveranstaltungen am Ostseestrand präsentieren sich die Gewinner der diesjährigen 20. Ausgabe des „Großen Turniers der Tenöre“ sowie der beiden letztjährigen Ausgaben. (29.06.2018)


Investitionen in die InfrastukturKolberg: Die lange ersehnte Umgehungsstraße um das Ostseebad Kolberg nähert sich seiner Fertigstellung. Ab dem 01.07. können Urlauber die Stadt auf dem weg nach Koszalin umgehen. Auch die Promenande im östlichen Teil, jenseits der Tennisplätze wurde pünktlich zum beginn der Hauptsaison fertiggestellt. (29.06.2018)Nacktbaden und FKKWie in der ehemaligen DDR waren auch an der "sozialistischen polnischen Ostseeküste" das Nacktbaden und FKK an der Ostsee recht beliebt. Nach der Wende gab es eine Zunahme religiöser Moralvorstellungen und eine Abnahme der FKK-Möglichkeiten. Mittlerweile entstehen aber auch in Polen an der Ostsee in vielen Orten wieder Nacktbadestrände - offiziell oder zumindest geduldet. (27.06.2018)Lębork im Jakob-FieberLeba: Jakobslauf, Internationales Jakobstreffen, Jakobsmarkt - in der Kreisstadt Lębork (Lauenburg) dreht sich alles um den berühmten Apostel und seine Namensvettern. Der ist nämlich seit 1998 offizieller Stadtpatron von Lębork (in der Nähe von Leba). Ihm zu Ehren finden vom 20. bis 22. Juli die „Dni Jakubowe“ (Jakobstage) statt, eine bunte Mischung aus Volksfest, Konzertveranstaltung sowie Wettbewerben und Begegnungen. Einer der zentralen Programmpunkte ist zudem der sonntägliche Pilgerumzug mit Reliquien, die dem Heiligen zugesprochen werden. (27.06.2018)


In vergangene Welten eintauchen in HeinrichsdorfBad Polzin: Heinrichsdorf, so lautete einst der deutsche Name des kleinen Örtchens Siemczyno. Bereits zum 15. Mal erinnern die „Henrykowskie dni“ (Heinrichsdorfer Tage) an die längst vergangene Geschichte des rund 30 Kilometer südlich von Połczyn Zdrój (Bad Polzin) gelegenen Dorfes. Als stilvolle Kulisse für die Veranstaltung vom 7. bis 8. Juli dient das ehemalige Schloss der Familie von der Goltz. (27.06.2018)


Maifeiern (25.04.2018)
Stadtfest (Leba) (08.07.2016)
Orgelmusikfestival (08.07.2016)
Goldener Herbst (29.09.2014)
Robben am Strand (09.07.2014)
Festival of Sails (14.05.2014)
Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Weitere Suchkriterien
Kurzurlaub gesucht?

Angebote suchen...
Ihre Fragen - unsere Antworten
Kundenforum
Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Tipps und Sonderangebote direkt per eMail. Tragen Sie hier einfach Ihre eMail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ihre E-Mail-Adresse:
anmelden
abmelden
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 9-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!



Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang