BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Ausstellung zu Seeschlacht im ersten Weltkrieg

2011 fand erstmals eine polnische Unterwasserexpedition zu den Wracks vor der türkischen Halbinsel Gallipoli statt. Das Muzeum Oręża Polskiego (Museum der Geschichte der polnischen Waffen) zeigt nun ab 18. Februar eine neue Ausstellung mit den Ergebnissen dieser Unternehmung. Vor genau 100 Jahren, am 19. Februar 1915, begann dort an der Meeresenge zwischen Europa und Asien eine der blutigsten Schlachten des Ersten Weltkrieges, als die Truppen des Commonwealth' und Frankreichs auf die vereinigten Streitkräfte Österreich-Ungarns, des Deutschen und des Osmanischen Reiches trafen.

Über 100.000 Menschen verloren während der knapp elfmonatigen Militäroperation ihr Leben, über 250.000 wurden verwundet. Auf beiden Seiten kämpften damals auch Soldaten polnischer Herkunft. Die Schlacht endete als Niederlage für die Truppen der Entente-Mächte und ermöglichte den Aufstieg Mustafa Kemal „Atatürks“ zum späteren Gründer der modernen Türkei.

Die Ausstellung im Braunschweig-Palais zeigt sowohl Aufnahmen, die während der Expedition von 2011 entstanden sind, wie auch historisches Material. Neben aktuellen Bildern von Wracks werden auch Landaufnahmen gezeigt. Besucher können zudem Waffen sehen, die den während der Schlacht eingesetzten entsprechen, wie das auf deutscher Seite verwendete schwere Maschinengewehr MG 08 oder britische Repetiergewehre vom Typ Lee Enfield SMLE.

Sie sehen das ehemalige Braunschweigsche Palais in Kolberg

Braunschweigsches Haus in Kolberg - Foto: Carsten Wolf

Neben eigenen Beständen bereichern Exponate aus dem Stettiner Nationalmuseum die Ausstellung. Gezeigt werden auch Repliken neuseeländischer und osmanischer Uniformen, die nach Originalvorlagen von der Firma Hero Collection hergestellt wurden. Das in Poznań (Posen) ansässige Unternehmen beliefert unter anderem Hollywood mit historischen Uniformen.

In den letzten Jahren sind die Attraktionen für Besucher des Ostseebades immer umfangreicher geworden. Neben Museen und Ausstellungen nehmen Kulturveranstaltungen und Freizeitparks zu. Wenn Sie einen Urlaub planen, finden Sie hier eine Auswahl der besten Hotels in Kolberg.



Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
746 Reisetipps für Kolberg:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Kolberg anderen mit.

79 Fragen unserer Gäste zu Kolberg und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback