zurück zur Homepage Urlaub und Kur in Polen 
 
Angebot der Woche
MaxymilianMaxymilianMaxymilianMaxymilianMaxymilianMaxymilian
Hotel Maxymilian 3 Sterne
Ostseebad Kolberg
Last-Minute-Angebote im Oktober/Herbstferien - Suiten ohne Zuschlag
1 Woche pro Person ab
269,- €
Schnellsuche Ostsee-Hotel
Zeitraum: bis Kategorie:
Dauer:Vorlieben:
Zimmer:Ort:
Preis p.P.: bis Umkreis:
Hotelname:Bewertung:
Weitere Suchkriterien

Besondere Reiseempfehlungen
Hotel Royal Baltic Spa4.5 Sterne
Hotel Royal Baltic Spa Ustka - Stolpmünde Ostsee

Traumhaftes Boutique-Hotel im hübschen Seebad Stolpmünde/ Ustka mit neuem Spa-Bereich 
1 Woche ab 169,- €
 
Hotel Pro Vita
100%
4 Sterne
Hotel Pro Vita Ostseebad Kolberg

Hervorragendes Hotel für Urlaub, Wellness, Kur- Sonderpreise vom 15.10.-29.10. und vom 12.11-19.11. 
1 Woche ab 249,- €
 
Hotel West Baltic Spa3.5 Sterne
Hotel West Baltic Spa Ostseebad Swinemünde

Modernes Wellness- und Kurhotel, 73 Zimmer, direkt an der Promenade nach Ahlbeck, mit Hallenbad und Saunen. 
1 Woche ab 189,- €

Freie Zimmer im Herbst
Hotel Grand Lubicz Spa5 Sterne
Hotel Grand Lubicz Spa Ustka - Stolpmünde Ostsee

Hotelanlage mit riesigem Hallenbad- und Solebadbereich im Bäderviertel, komfortable Zimmer, hervorragende Büfetts 
1 Woche ab 229,- €
 
Hotel Kormoran Spa
100%
4 Sterne
Hotel Kormoran Spa Rowy (Ostsee)

Liebevoll geführtes Urlaubs- und Wellness-Hotel mit Blick in den Nationalpark, Hallenbad und Saunen 
1 Woche ab 189,- €
 
Kurhotel Bryza3 Sterne
Kurhotel Bryza Dzwirzyno (Ostsee)

Urlaub & sehr gute Kur, zwei Hallenbäder und Sauna, Liegewiese, gute Kurabteilung 
1 Woche ab 159,- €

Neu im Programm
Hotel Chimera
100%
3 Sterne
Hotel Chimera Niechorze (Ostsee)

Urlaubs- und Kur-Hotel mit Hallenbad und Sauna, 31 Zimmer, 60 m vom Strand entfernt, im Grünen 
1 Woche ab 245,- €
 
Hotel Cristal Spa3 Sterne
Hotel Cristal Spa Dzwirzyno (Ostsee)

Modernes Hotel, 65 Zimmer, Hallenbad, Sauna, schöne Zimmer. Tolles Silvesterangebot 29.12.-02.01.17 
1 Woche ab 169,- €
 
Hotel Wolin3 Sterne
Hotel Wolin Ostseebad Misdroy

Kur- und Urlaubshotel mit einigen Sportangeboten auf großen Grundstück, Hallenbad, Saunen 
1 Woche ab 219,- €


Urlaub an der polnischen Ostseeküste

Seit mehr als 10 Jahren entwickelt sich die polnische Ostseeküste zwischen Swinemünde (im Westen auf Usedom) und Misdroy (Nationalpark Wolin) und dem Fischerort Leba (Slowinzischer Nationalpark) zu einem stark gefragten Ziel für Ostsee-Urlaub. Ausschlaggebend war zunächst die Nähe zu Deutschland, aber auch das günstige Preis-Leistungsverhältnis. Im Laufe der Zeit rückten die eigentlichen landschaftlichen Vorzüge der Region in den Mittelpunkt:

300 km feine und breite Sandstrände – Sie müssen im Urlaub keine Strandabschnitte mit Kies erwarten. Da 1945 der Küstenstreifen unter Naturschutz gestellt wurde, finden Sie im Urlaub an der polnischen Ostseeküste fast überall nahezu unberührte Natur vor: der Strand geht in breite Dünen und einen 100-200 m breiten Küstenwald über. Erst hinter diesem Wald beginnen die Badeorte und Feriengebiete. Noch ist die Küste nicht überall erschlossen, die Orte sind oft idyllisch.

Für Familien bietet sich ein Urlaub mit Kindern in Polen an der Ostsee vor allem deshalb an, weil Kinder hier grundsätzlich sehr willkommen sind und man sich auch in den Hotels über mitreisende Kinder jederzeit freut – sie gehören einfach dazu. Viele Hotels haben sich mit Indoor-Spielplätzen, Kinderbecken und Spielplätzen gerade auf Urlaub mit kleineren Kindern eingerichtet. In den kleineren Orten, wie dem Ostseebad Mielno, dem historisch erhaltenen Rewal oder den Badeorten Pobierowo (bei Rewal), Dzwirzyno  (bei Kolberg) und Niechorze sind in den letzten Jahren moderne und komfortable Urlaubs-Hotels und Pensionen entstanden. Selbst in der Hauptsaison gibt es dort Last-Minute-Angebote, die attraktiv sind.

Kur an der polnischen Ostsee

Die ersten deutschen Gäste kamen als Kur-Urlauber an die Ostsee in Polen. Kurhäuser, Sanatorien und Kurhotels in den Kurorten Swinemünde und Kolberg empfingen schon seit den achtziger Jahren deutsche Gäste. Kururlaub in Kolberg war dabei lange ein Pseudonym für Kuren in Polen. Heute bietet fast jedes Hotel an der polnischen Ostsee Kurpakete mit Anwendungen an. Anerkannte Kurorte (Ostseeheilbäder) sind Swinemünde auf Usedom, der größte polnische Kurort Kolberg, als jüngster Kurort Polens Dabki (ehemals Neuwasser)  und das beschauliche Ustka (ehemals Stolpmünde). Diese Orte verfügen über Naturheilmittel wie Sole oder Heilmoor und werden auch von polnischen Gästen der Krankenkassen und Unfallversicherungen besucht.

In den Hotels der kleineren Badeorte werden Kurleistungen in guter Qualität, jedoch ohne eigene Naturheilmittel angeboten. Werden Kuren in Kolberg oder an der Ostsee in einem Hotel auch von der polnischen Krankenkasse (NFZ) oder Reha-Versicherung (ZUS) anerkannt, können Sie davon ausgehen, dass die Kur einen stärker medizinischen Charakter hat, zum Beispiel gibt es in diesen Häusern Diäten, eine Präsenz von Schwestern und Kurärzten und moderne Kurprogramme und Diagnostik. Kur in Kolberg an der polnischen Ostsee ist weiterhin der stärkste Magnet für deutsche Gäste. Als Alternative zur Ostseeküste gibt es sehr gute Angebote auch im niederschlesischen Gebirgskurort Bad Flinsberg (im Isergebirge).

Wellness an der polnischen Ostseeküste

In den letzten Jahren sind entlang der polnischen Ostseeküste, oftmals an idyllischen Plätzen, hochwertige und sehr gut ausgestattete Wellness-Hotels entstanden. Diese meist privat geführten Häuser entsprechen einem 4- oder 5-Sterne-Niveau mit großen Zimmern und sind mit Hallenbädern und Saunen ausgestattet. Die Küche der Restaurants ist vielfältig und bietet auch leichte Gerichte. Alternative und asiatische Heilmethoden werden vermehrt angeboten, die Spa-Anwendungsabteilungen sind oft von renommierten Kosmetikunternehmen zertifiziert (z.B. Thalgo oder Babor). Das Preis-Niveau der exklusiveren Wellness-Hotels liegt bei etwa 50 % des Deutschen. Gerade in den Nebensaisonzeiten gibt es viele Last-Minute-Angebote.

Manche der Hotels an der polnischen Ostsee richten ihr Angebot sowohl an Wellness- als auch an Kurgäste, andere haben sich rein auf den Bereich gehobener Erholung an der Ostsee ohne jeden medizinischen Charakter festgelegt. Kleinere Wellness-Pakete sind bei uns zubuchbar, wir empfehlen Ihnen aber besonders, Wellness vor Ort a la carte zu buchen. Eine Alternative besteht darin, die sehr günstigen Kurpakete als Basis und dann vor Ort einzelne Leistungen hinzu zu buchen.

Unsere Hotels an der polnischen Ostsee

Die Auswahl an Hotels an der Ostsee in Polen ist groß und fast nicht zu überblicken. Hunderte Unterkünfte in rund 30 Badeorten buhlen um Gäste und das Niveau der Ausstattung und des Service der Hotels variieren so stark wie die Preisspanne. Wir kennen alle Orte und nahezu alle Hotels an der polnischen Ostsee und haben uns dafür entschieden, Ihnen nur eine Auswahl der Häuser anzubieten, die uns am meisten überzeugen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten:

Travel-Netto-Hotels und -Pensionen sind gut gelegen, abseits von befahrenen Straßen und günstig zum Strand. Sie verfügen ausschließlich über moderne, komfortable Zimmer und ein angenehmes Urlaubsambiente. Dabei schließen wir keine Kompromisse. In der Regel bieten Travel-Netto-Hotels in Polen ein Hallenbad und Sauna und eine Spa-Anwendungsabteilung. Travel-Netto-Pensionen haben maximal 35 Zimmer, eine moderne komfortable Hotel-Ausstattung und eine familiäre Atmosphäre.

Stellen wir fest, dass die Kunden unzufrieden sind oder ein Hotel nicht passt, nehmen wir es aus dem Programm. Dies ist auch der Grund, warum Sie viele Hotels an der polnischen Ostseeküste bei uns nicht finden. Unsere Kunden bewerten Ihre Hotels nach dem Aufenthalt und so erhalten wir einen ganz guten Überblick über Ihre Zufriedenheit, jenseits von unserer internen Einschätzung. Regelmäßig überprüfen wir die von uns angebotenen Hotels, denn eine Veränderung im Negativen wie im Positiven geht manchmal sehr schnell. Durch die Lage unseres Büros im polnischen Kolberg erfahren wir von Veränderungen aber meist zügig. Und jeden Monat sind wir unterwegs, um bekannte und neue Hotels an der Ostsee in Polen zu besuchen und vielleicht ein weiteres Travel-Netto-Hotel darunter zu entdecken.


23.09.16: Koszalin an der polnischen Ostseeküste erneuert Amphitheater: Für rund 2,5 Millionen Euro soll in den kommenden Jahren in den beiden Partnerstädten Koszalin (Köslin) und Neubrandenburg ein neuer Kultur- und Freizeitpark entstehen. Im Rahmen dieses Projektes wird auch das in die Jahre gekommene Amphitheater der Ostseekreisstadt renoviert werden. Zwar befindet sich das Dach des 1973 eröffneten Gebäudes in einem vergleichsweise guten Zustand, doch sowohl Zuschauerraum, wie auch Bühne und technische Einrichtungen der Anlage müssen dringend erneuert werden. So sollen die Sitzbänke durch komfortable Holzsitze ersetzt und auf diese Weise Platz für weitere 100 Zuschauer geschaffen werden, so dass künftig insgesamt 4.375 Personen bei Veranstaltungen Platz finden. Die Bühne soll optisch ansprechender gestaltet, aber vor allem mit moderner Veranstaltungstechnik aufgerüstet werden. Zudem werden neue Proberäume und Künstlergarderoben entstehen. Besuchern stehen darüber hinaus ansprechende sanitäre Anlagen zur Verfügung. Das neu gestaltete Foyer wird künftig Platz für Ausstellungen bieten. Die Umsetzung des Vorhabens ist für die Jahre 2018-19 vorgesehen. Die Stadtverwaltung will mit der Modernisierung neue attraktive Kulturformate ermöglichen

Regatta an der polnischen Ostsee: Segelfreunde können sich freuen. Vom 28. Juni bis 4. Juli findet zum dritten Mal der Bakista (Backskisten) Cup statt. Das Hochseerennen führt in mehreren Etappen auf der Westpommerschen Segelroute von Świnoujście (Swinemünde) im Westen, über Dziwnów (Dievenow), Kołobrzeg (Kolberg) nach Darłowo (Rügenwalde) im Osten und zurück nach Swinemünde. Das Rückrennen von Darłowo nach Świnoujście ist gleichzeitig die 33. Internationale Regatta um den Pokal des „Pommerschen Greifen“. Während des Aufenthaltes in Darłowo vom 1. bis 3. Juli wird die Jury auf einem der schönsten polnischen Oldtimer tagen, der 1931 im dänischen Ejsberg erbauten Oleander.

Leuchtturm-Fest am 16.08.14: Am 16. August öffnen sich für Urlauber und Einwohner an der polnischen Ostsee die Türen zu den Wahrzeichen der Küste. Schon zum vierten Mal organisiert die Leuchtturmwärtervereinigung Pro Mari Baltico gemeinsam mit der Seebehörde in Słupsk (Stolp) und der Gemeinde Postomino (Pustamin) das Fest der polnischen Leuchttürme. Die diesjährigen Feierlichkeiten werden in Jarosławiec (Jershöft) stattfinden. Der hiesige Leuchtturm wurde 1829 erbaut und gehört zu den ältesten erhaltenen Leuchtfeuern Polens.
Ab 16 Uhr lädt der Leuchtturmwärter zum Picknick ein. Gäste können sich dann in maritimen und künstlerischen Wettbewerben messen, an Töpfereiworkshops teilnehmen, Sonderpostkarten vom Leuchtturm erwerben und dabei zusehen, wie eine Holzskulptur in Form des Leuchtturms entsteht. Am Abend gibt es zudem zwei Konzerte mit polnischen Rockbands. Von 21.00 bis 24.00 Uhr beginnt schließlich die Leuchtturmnacht. In Jarosławiec sowie den Leuchttürmen von Gąski (Funkenhagen), Darłówko (Rügenwaldermünde) und Ustka eröffnet sich Neugierigen dann ein nächtlicher Panoramablick über die Ostsee.

Die Blaue Flagge 2014:
Nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung und -management sowie hohe Wasserqualität - dafür steht das internationale Gütezeichen der Blauen Flagge. Wer sie über einem Strand wehen sieht, kann hier guten Gewissens ins Wasser gehen. Zur Saison 2014 erhielten insgesamt 35 polnische Strände und Marinas die begehrte Auszeichnung. Die blaue Welle auf einem weißen Kreis vor blauem Grund hängt unter anderem an den Stränden in Świnoujście (Swinemünde), Międzyzdroje (Misdroy), Rewal (Rewahl),Kołobrzeg (Kolberg) und Ustka (Stolpmünde).
Die Betreiber müssen garantieren, dass Umweltschutzstandards eingehalten werden und für die Sicherheit der Badegäste sorgen. Regelmäßige Kontrollen der Wassergüte werden den Besuchern zugänglich gemacht und garantieren gesundes Badevergnügen. Schließlich werden auch solche Maßnahmen honoriert, die das Umweltbewusstsein der lokalen Bevölkerung und der Touristen erhöhen. Eine Karte mit den aktuell ausgezeichneten Stränden und Marinas findet sich auf der Homepage der polnischen Blue Flag-Organisation. www.blueflag.org.pl

26.02.14: Nordic Walking an der Ostsee:  Nordic Walker kommen im Frühjahr auf ihre Kosten. So lädt der pommersche Ferienort Łeba (Leba) am 12. April zu Strandmeisterschaften im Nordic Walking ein. Vom 10. Mai bis 20. September finden an verschiedenen Orten die Läufe des Pommern Cup im Nordic Walking statt. Unter anderem treffen sich die Liebhaber des nordischen Gehens am 10. Mai in Sławno (Schlawe) unweit von Darłowo (Rügenwalde) und am 29. Juni in Jarosławiec (Jershöft). Das Finale findet am 20. September in der Hansestadt Elbląg (Elbing) am Frischen Haff statt.

09.01.14: Schlittschuh laufen in Polen an der Ostsee:

Wintergäste, die lieber aus eigener Kraft übers Eis gleiten, müssen nicht erst warten, bis die Seen zugefroren sind. Vielerorts gibt es kleinere und größere Eislaufbahnen, die zum winterlichen Vergnügen teils unter freiem Himmel, teils auf überdachten Plätzen einladen. So beispielsweise in Trzęszacz (Hoff) an der ul. Pałacowa, in Kolberg auf der Eislaufbahn des Sportzentrums an der Millenium-Halle, in Łeba an der ul. Tysiąclecia oder in Dziwnów (Dievenow) an der ul. Dziwna. Gegen ein geringes Entgelt kann man dort nach Lust und Laune seine Runden drehen. Es besteht in der Regel auch die Möglichkeit, Schuhe zu leihen

02.01.14: Walross-Treffen - Eisbaden an der polnischen Ostsee:
Zum Jahresbeginn machen sich an der polnischen Ostseeküste ganz still und unerschrocken die ersten „Walrösser“ fertig für ihr Jahrestreffen. Walrösser? Ja wirklich Walrösser, so nennen sich die verwegenen Männer und Frauen, die sich mitten im Winter in die Fluten der Ostsee stürzen. Was für die meisten Menschen ein bisschen nach Selbstüberschätzung klingt, ist für die Teilnehmer nicht nur Gesundheitsübung, sondern auch ein echter Spaß. Vom 2.01 bis 6.01.2014 findet in Kołobrzeg (Kolberg) das zweite Internationale „Festiwal Morsowania“ statt.

Interessantes von der polnischen Ostsee:

Straßenbau soll im Frühjahr beginnen
Der Ausbau der Schnellstraße S6 von Goleniów (Gollnow) bis Koszalin (Köslin) an die polnische Ostseeküste nimmt konkrete Formen an. Die Straßenbauverwaltung der Woiwodschaft Zachodniopomorskie (Westpommern) hat für insgesamt sechs Bauabschnitte der Ostsee-Trasse einen abschließenden Genehmigungsantrag beim Woiwodschaftsamt gestellt. (19.09.2016)

Zecken - Richtiger Schutz hilft
Die anhaltend warme und milde Witterung der letzten Jahre mit immer heißeren Sommermonaten zieht nicht nur erwünschte Gäste an die polnische Ostseeküste. Auch die verschiedenen Zeckenarten fühlen sich bei Wärme immer wohler und vermehren sich sprunghaft (01.09.2016)

Orgelmusikfestival
Bereits zum 50. Mal findet in diesem Jahr das Internationale Festival der Orgelmusik der Philharmonie Koszalin (Köslin) statt. Vom 1. Juli bis 26. August können Besucher in verschiedenen Orten entlang der polnischen Ostseeküste musikalische Virtuosität vom Feinsten an den prachtvollsten Orgeln der Region genießen. (08.07.2016)

Beenden
Angebot der Woche
Last-Minute-Angebote im Oktober/Herbstferien - Suiten ohne Zuschlag

Historisches Hotel mit Hallenbad und Sauna, 32 Zimmer, gute Küche, im Oktober Suiten ohne Zuschlag.
Hotel Maxymilian 3 Sterne
Ostseebad Kolberg


1 Woche pro Person ab 269,- €

MaxymilianMaxymilianMaxymilianMaxymilianMaxymilian
Willkommen!
Travel-Netto ist Ihr Reisespezialist für Polen. Nutzen Sie die Vorteile und buchen Sie direkt beim Veranstalter.

Unsere Gäste-Information in Kolberg:
Ihre Fragen - unsere Antworten
Kundenforum
Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Tipps und Sonderangebote direkt per eMail. Tragen Sie hier einfach Ihre eMail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ihre E-Mail-Adresse:
anmelden
abmelden
Kundenzufriedenheit
92,2%
würden ihr gebuchtes
Hotel weiterempfehlen.
(5780 Gästebewertungen)
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

01803 - 48 48 33

(9Ct./Min, Handy max. 42 Ct./Min)
oder: 030 - 1207 65 65


Montag - Freitag 9-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
 
Zum Seitenanfang