BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa-So 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen
  Ort: Mielno
▼ Themen auf dieser Seite

Ostseebad Mielno

StadtführerFotogalerie

Groß-Möllen (Mielno) ist der Badeort der Kreisstadt Koszalin (Köslin) und liegt etwa 40 km östlich von Kolberg auf einer Landbrücke zwischen der Ostsee und dem Jamunder See, einem Salzwasser-Binnensee, einem verlandeten Bodden. Mielno war der bedeutende Kösliner Hafen, später dann Preussens erstes Seebad.

Hotels in Mielno (Polen):

Hotel Baltivia Sea Resort
97%
4 Sterne
Hotel Baltivia Sea Resort
Modernes Urlaubs- und Kurhotel mit 70 Zimmern, Meerblick, direkt an der Promenade, Wellness / Last Minute Pfeil

188 €3 Nächte inkl. HP ab
Hotel Unitral Medical SpaAusgezeichnet mit dem Travelnetto Hotel Award
99%
3.5 Sterne
Hotel Unitral Medical Spa
Hotel für Urlaub und Kur, fantastischer Spa-Bereich mit Solebecken, sehr guter Service/ Last Minute Pfeil

209 €5 Nächte inkl. HP ab
Aparthotel Atrium Spa
100%
4 Sterne
Aparthotel Atrium Spa
Sehr komfortables Aparthotel mit komfortablen Studios & Appartements, Spa-Bereich mit Saunen in Strandlage, inkl. Spa-Paket und Tischgetränk Pfeil

309 €7 Nächte ab
Aparthotel Arche Fabryka Samolotow
- - - 
4 Sterne
Aparthotel Arche Fabryka Samolotow
ruhig und idyllisch zwischen der Ostsee und dem Jamno-See in Uniescie gelegen Pfeil

269 €7 Nächte ab

Urlaub & Kur in Mielno / Polen

Nur 40 km östlich von Kolberg (Kolobrzeg) gelegen ist Mielno (Groß-Möllen) das Seebad der 20 km entfernten Stadt Koszalin (Köslin). Noch vor wenigen Jahren gab es im polnischen Mielno nur einen Sommerbetrieb und im Winter zwei Kureinrichtungen für Gäste der Krankenkassen. Der Ausbau des Sanatoriums Unitral zum modernen Kurhotel mit hervorragenden  Leistungen sorgte für einen Boom deutscher Gäste in diesem Hotel in Mielno an der polnischen Ostseeküste. Der Ortskern von Mielno liegt idyllisch zwischen dem Jamunder See und der Ostsee und beides ist mit einer Promenade verbunden. Mittlerweile wurde die Strandpromenade sehr ansprechend und rollstuhlgerecht erneuert und viele Häuser, Geschäfte und Cafés im Zentrum Mielnos wurden neu ausgebaut oder restauriert. 

Der Charakter von Mielno

Altes preussisches Ostseebad zwischen der Ostsee und dem Jamunder See, ca. 12 km von der Großstadt Koszalin (Köslin) entfernt, mit einem Ortskern mit alten schmalen Straßen und einer wundervollen Allee zwischen dem Bahnhof und dem Strand. Dort viele denkmalgeschützte alte Villen und Sommerhäuser. Es gibt eine Strandpromenade, einen Dünenweg und eine Hauptpromenade im Ort, mit Cafés, Restaurants und Geschäften. Der gesamte Ort ist flach und weitläufig angelegt. Westlich der Alle gibt es ein hügeliges Waldstück und aufgelassene Parkanlagen. Östlich des Ortskerns finden Sie einige Hotelanlagen und Kureinrichtungen auf großen Grundstücken mit Gartenanlagen. Weiter östlich schließt sich ein Küstenwald genau zwischen Ostsee und Jamunder See an. Hier gibt es viele Villen, Pensionen und kleine Apartmenthäuser.
Die Hauptsraße führt südlich durch Mielno - hier stehen im Sommer links und rechts Buden, Imbisse und Fahrgeschäfte. Im Sommer ist in Mielno richtig viel los, vor allem wegen seiner Funktion als Badeort des nahen Koszalin. Im Winter sind Geschäfte und wenige Cafés geöffnet.
Am Jamunder See gibt es einen Fußweg und Wassersportangebote sowie einen kleinen Jachthafen und Fähranleger.
Im Osten schließt an Mielno der Ortsteil Uniescie (Nest) an, östlich davon kommt nur noch Natur, Wiesen, Konversionsflächen, Brachen und Küstenwald. Im Westen führt eine Lindenallee durch Mielenko zum Mielnoer Ortsteil Chlopy (Fischereihafen).

Strände und die Küste bei Mielno

Entlang des gesamten Gemeindegebietes gibt es breite und feinsandige Strände, die ca. 9 km lang sind und zwischen 20 und 80 m breit. Am Strand gibt es Dünen, die zwischen Mielno und Uniescie stellenweise zu einer kleinen, 2-4m hohen Steilküste werden. Westlich in Richtung Mielenko und Chlopy sind die Strände auch in der Saison meist leer, das gleiche gilt für die Abschnitte östlich von Uniescie. Mielno liegt so, dass es der Meeresströmung stärker als andere Orte ausgesetzt ist, im herbst und Winter gibt es teilweise hohen Wellengang und auch im Sommer ist die Ostsee selten flach. Nicht umsonst ist Mielno mit seiner Strömung und seinen Windverhältnissen ein gutes Revier für Kitesurfer.
Im Ortskern gibt es mehrere flache Strandzugänge, teilweise rollstuhlgerecht.

Der Strand (Nr. 216) von Mielno haben 2023 die Blaue Flagge für besonders gute Wasserqualität erhalten.

Umgebung und Natur um Mielno in Polen

Das Gemeindegebiet ist vor allem durch die Lage zwischen der Ostsee und dem Binnensee Jezioro Jamno geprägt. Außerhalb der warmen Saison ist der Binnensee Revier vieler Wasservögel und in den Vogelflugzeiten Rastplatz. Östlich von Uniescie ist das Gebiet zwischen den Wassern eine echte Idylle und lässt vergessen, dass es in der Nähe Zivilisation gibt. Westlich von Mielno gibt es kleinere Fischerdörfer und auf dem Weg dort hin Feldmark, Alleen und Wäldchen, auch mit Mischwald. Fahrradwege führen um den Jamunder See und entlang einiger Straßen nach Koszalin und Sarbinowo. Die dortige Region ist landwirtschaftlich geprägt.

Was bietet Mielno den Hotelgästen außerhalb der Saison ?

In Folge des Wirtschaftsaufschwungs in Polen kommen an den Wochenenden auch im Herbst und Winter viele Tagesgäste aus Koszalin und Mielno hat einen Weg vom verschlafenen Badeort zum polnischen Ostseebad mit der entsprechenden Infrastruktur hinter sich. Schon vor 1945 war Groß-Möllen als eines der ersten preußischen Seebäder und wegen seiner idyllischen Lage beliebtes Ausflugsziel der Kösliner Stadtbevölkerung. Es gab ein Gesellschaftshaus, das heute noch am westlichen Ende der Promenade als Café Floryn steht. Am Jamunder See bieten sich heute den Hotelurlaubern in Mielno zahlreiche Wassersportmöglichkeiten und entlang der Ostsee gelangt man nach Osten in idyllische Küstenwälder. Für kulturelle Veranstaltungen und Abendunterhaltung in den Monaten außerhalb der Saison empfiehlt sich die Fahrt mit PKW; Bus oder Bahn in die nahe Großstadt Koszalin, dort gibt es auch gute Einkaufsmöglichkeiten in zwei großen Einkaufszentren (polnisch: Galeria). Urlaub in Mielno bedeutet außerhalb der Sommer-Saison Ruhe und Erholung, im Sommer ist Mielno aber auch Ziel von Familien und jüngeren polnischen Bade-Urlaubern.

Empfehlenswerte Hotels in Mielno / Polen

Das schon erwähnte Hotel Unitral in Mielno wurde zum 4- und 5-Sterne-Medical-Spa-Hotel ausgebaut, mit großen Wellnessbereich, viele andere gemütliche Hotels und Pensionen öffnen bislang weiter erst ab April. Im Bereich der medizinisch hochwertigen Kur empfehlen wir Ihnen das Hotel Unitral als eines der besten Kurhotels in ganz Polen. Zudem ist das Preis-Leistungsverhältnis im Unitral sehr gut. Aus diesen Gründen bieten wir Ihnen unter unseren Hotels keine weitere Kureinrichtung in Mielno an – es würde einfach keinen Sinn machen.

 

Das Seebad Mielno an der polnischen Ostsee liegt zwischen dem Jamunder see und der Ostsee. Auf diesem Luftbild ist die fast Inselartige Lage zu erkennen        Der Ortskern von Mielno stammt schon aus der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts - heute gibt es dort eine Promenade am Strand und viele Cafés

Bild rechts: Gmina Mielno


Neues aus Mielno in Polen:

29.01.2024

Die 21. Auflage der Walross-Rallye in Mielno (08.02.-11.02.2024) - Mielno lädt ein zum Zirkus auf dem Eis

Die Teilnehmer werden sich auf dünnes Eis begeben, ins tiefe Wasser springen, in einer farbenfrohen Parade tanzen, die Walross-Hymne singen und das Wasser der Ostsee aufwärmen! Walross-Wahnsinn das ganze Wochenende lang.

PROGRAMM DER RALLYE-ATTRAKTIONEN:

DONNERSTAG, 12:00 Uhr

Willkommen in unserem Zirkus, d.h. wir eröffnen die 21. Walross-Rallye!

Die Walrosse werden mit Attraktionen jonglieren! Der Bürgermeister von Mielno wird den Walrossen die Schlüssel der Stadt überreichen und sie zur Akrobatik einladen.

Ort: die große Walross-Statue am Haupteingang zum Strand

DONNERSTAG, 13-18 Uhr

FREITAG, 11-17 Uhr

SAMSTAG, 11-17 Uhr

Hochzeit im Zirkuspalast

Wenn Sie Lust haben, die verrückte Liebe auf der Rallye zu erleben, schauen Sie sich unseren Zirkuspalast mit Walrossmotiven an - bringen Sie jemand Besonderen mit.

Ort: Hochzeitspalast, Promenade an der Kościuszki-Straße

DONNERSTAG, 12-18 Uhr

Ale Cyrk - Stadtrallye-Spiel

Wie gut kennst du Mielno? Entdecken Sie interessante Orte und lösen Sie Rätsel. Attraktive Preise warten auf die besten Spieler!

Standort: Mielno 

DONNERSTAGS, 18:00 Uhr

Es ist Showtime! Ein Zirkusspektakel aus Feuer und Wasser

Ein echter Zirkus auf dem Wasser - ein abendliches Schwimmen im eiskalten Meer mit brennenden Fackeln!

Ort: Hauptstrand in Mielno

DONNERSTAGS, 16-22 Uhr

FREITAG, 11-18 Uhr

SAMSTAG, 11-18 Uhr

Circus Spa - Entspannung in den Blockhäusern und Saunen

Etwas für die Seele und für den Körper? Sie können jeden Tag in einen Whirlpool springen und in die Sauna gehen.

Standort: Straße Wojska Polskiego

DONNERSTAGS/FREITAGS, 18-01:00 Uhr

FREITAG/SAMSTAG, 18-01:00 Uhr

SAMSTAG/SONNTAG, 18-13 Uhr

Walross, Zirkus und Rock'n'Roll!

Tanzen Sie wild mit Zirkusartisten und treffen Sie fantastische Menschen. Den ganzen Abend über sorgen Artisten für gute Laune.

Ort: Straße Wojska Polskiego

SAMSTAG, 07-10 Uhr

Wir schlafen nicht - wir walzen! Mit dem Meer der Engel in die Ostsee

Wer am Morgen aufsteht... Walrosse! Wenn Sie Lust haben, etwas wirklich Magisches zu erleben, dann seien Sie bei Sonnenaufgang am Strand in Gesellschaft der Engel selbst! Außerdem wird der Eintritt ins Meer von einem ungewöhnlichen Konzert begleitet.

Ort: Hauptstrand von Mielno

FREITAG, 11-18 Uhr

SAMSTAG, 11-17:30 Uhr

Walross-Akrobatik am Strand

Beim sportlichen Wettkampf am Strand werden Sie für eine Weile zum Kommando, stemmen Gewichte, überwinden Hindernisparcours und vor allem Ihre eigenen Schwächen.

Darüber hinaus erwartet Sie ein echter Walross-Marathon. Egal, ob Sie ein erfahrenes Walross sind oder dies Ihre erste Walrosserfahrung ist. Das Einzige, was wir Ihnen sagen können, ist, dass es nicht nur ein Sprung ins Wasser sein wird - es wird ein echter Sprung ins kalte Wasser sein!

Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal auch einen Wasserspielplatz vorbereitet. Das ist ein Ort für Zirkusakrobatik im Wasser. Springen auf dem Trampolin, Rutschen

Standort: Hauptstrand in Mielno

FREITAG, 10:30-17 Uhr

SAMSTAG, 10:30-17 Uhr

Stuntman-Shows, das ist Morsmageddon von Runmageddon

Wenn Sie auf der Suche nach extremem Nervenkitzel sind und davon träumen, in unserer Zirkusarena in die Rolle eines Stuntman zu schlüpfen, sollten Sie unbedingt an der 2. Ausgabe von Morsmageddon by Runmageddon teilnehmen. Es handelt sich um ein Projekt, das gemeinsam mit Runmageddon - dem Veranstalter der berühmten Hindernisläufe - vorbereitet wird. Viele Herausforderungen, viel Spaß, und das Publikum wird Sie mit Spannung verfolgen!

* Voranmeldung und Bezahlung erforderlich.

Ort: Strand Mielno (Eingang von der Straße I-go Maja)

FREITAG, 10-16:30 Uhr

SAMSTAG, 10-16:30 Uhr

SONNTAG, 10-16:30 Uhr

Popcorn, Zuckerwatte und andere Leckereien.

Während der Rallye findet eine Messe für lokale Produkte "Polska Smakuje" statt, auf der Sie lokale Köstlichkeiten und Süßigkeiten aus der Kindheit probieren können.

Ort: Promenade an der Kościuszki-Straße

FREITAG, 10-18 Uhr

SAMSTAG, 11-17:30 Uhr

Ich habe Superkräfte, oder Valerjan Romanovskis Walrossstadt

Die 1. Internationalen Walrossmeisterschaften sind eine weitere extreme Attraktion! Die Teilnehmer müssen unter der Anleitung von Valerjan Romanovski in eine Wanne mit kaltem Wasser steigen und bis zum Hals eintauchen. Hinweis: Die Rekordhalter konnten bis zu 6 Stunden in der Wanne verbringen!

* Für die Teilnahme an den 1. Internationalen Meisterschaften in Walrussland ist eine vorherige Anmeldung und Bezahlung HIER erforderlich: rejestracja.zlotmorsow.mielno.pl

Standort: Nadbrzeżna Straße

FREITAG/SAMSTAG, 11-13 Uhr

SAMSTAG/SONNTAG, 11-01:00 Uhr

Essen Sie, was Sie wollen - die Rally Food Truck Zone

Standort: Wojska Polskiego Straße

FREITAG/SAMSTAG, 18-01:00 Uhr

SAMSTAG/SONNTAG, 18-01:00 Uhr

Balia-Party

Balia und Saunazone! Es erwartet euch eine heiße Party mit den größten Musikhits.

Standort: Wojska Polskiego Straße

FREITAG, 18-01:00 Uhr

SAMSTAG, 18-01:00 Uhr

Walross-Zirkusball

Dies ist die einzige Nacht des Jahres, in der Walrosse die Möglichkeit haben, in so großer Zahl zu feiern. Spaß mit Live-Musik, Artisten auf der Bühne und Zirkusartisten auf der Tanzfläche! An diesem Abend können Sie ein Pantomime, ein Wahrsager, ein Feuerschlucker oder ein Akrobat sein. Du wählst dein Kostüm und wir werden später den König und die Königin des Balls küren.

* Wie bei der letzten Ausgabe wird es 2 Bälle geben - einen am Freitag und einen am Samstag. Jeder kann an einem der beiden Bälle teilnehmen. 

Ort: Sporthalle der Schule (Lechitów-Straße 23)

SAMSTAG, 12:15 Uhr

Wasser in die Ostsee schütten und eine magische Legende

Ort: Hauptstrand in Mielno

SAMSTAG, 12 Uhr

One Billion Rising - Tanzen gegen Gewalt

Ort: Hauptstrand in Mielno

SAMSTAG, 9-10:30 Uhr

Clubmeisterschaften im Walrosslauf am Strand mit dem Unitral Hotel

Wir laufen zum Frühstück, aber es wird nicht so einfach sein - ihr müsst unsere Strecke bewältigen. Im Ziel erwartet dich ein leckeres Frühstück, zubereitet von den Köchen des Unitral Medical SPA Hotels in Mielno.

* Eine Voranmeldung und Bezahlung ist HIER erforderlich: b4sportonline.pl/time_start24/

 

Ort: Hauptstrand in Mielno

 

27.06.2023

Sommer in Mielno und Umgebung - dieser Sommer lohnt sich!

- 29.06.2023 um 22:00 Uhr - WAS: Kino im Liegestuhl - WO: Mielno marina kultura ul. Bolesława Chrobrego 38
- 02.07.2023 von 10-17 Uhr - WAS: Kunsthandwerkermarkt - WO: Mielno, Promenade an der Kościuszki-Str.
- 05.07.2023 um 16.00 Uhr - WAS: Sommerpicknick "Meet our Flavours" - WO: Schatz des Fischerdorfes in Chłopskie, Morska-Straße 37
- 10.07.2023 um 20:20 Uhr- WAS: Miele-Orgelabende - WO: Sarbinowo, Kirche Mariä Himmelfahrt ul. Nadmorska 17
- 11.07.2023 um 12:00 Uhr - WAS: Zone der aktiven Strandwanderung - WO: Sarbinowo, Eingang zum Strand Nr. 7 an der Nadmorska-Straße
- 11.07.-13.07.2023  von 17-22.00 Uhr - WAS: Indisches Fest - WO: Promenade an der Kościuszki-Straße in Mielno
- 13.07.2023 von  14-17:00 Uhr - WAS: Explosion von Farben (d.h. Holi-Pulver)  - WO: Unieście, Eingang zum Strand in der Morska-Straße
- 14.07.-16.07.2023 von 17-22:00 Uhr - WAS: Indisches Fest - WO: Gąski, Platz am Leuchtturm
- 15.07.2023 um 14.00 Uhr - WAS: Regionale kulinarische Scharmützel "Goferiada" - WO: Mielno, Wojska Polskiego Straße
- 18.07.2023 um 22.00 Uhr - WAS: Kino auf Liegestühlen - Schatz des Fischerdorfes, WO: Chłopy, ul. Morska 37
- 18.07.2023 um 19:45 Uhr - WAS: Mielnoer Orgelabende - WO: Mielno, PW Kirche. Verwandlung des Herrn, ul. Kościelna 27
- 19.07.2023 um 15.00 Uhr - WAS: Gänsebratenfest + Explosion der Farben (Holi-Pulver) -  WO: Gąski, Stadion ul. Morska 1
- 20.07.2023 von19-22.00 Uhr - WAS: Sommertanzabend - WO: Mielenko, Lipowa Straße 48
- 22.07.2023 um 21.00 Uhr - WAS: Gala der Segel - Parade der Yachten - WO: Mielno, Jamno-See auf Höhe des Yachthafens Bałtyk
- 24.07.2023 um 20:20 Uhr - WAS: Orgelabende in Mielno - WO: Mielno, Kirche PW. Verklärungskirche 27 Kościelna St.
- 25.07.2023 um 22.00 Uhr - WAS: Kino auf Liegestühlen - WO: Gąski, Stadion ul. Morska 1
- 25.07.2023 um 12:00 Uhr - WAS: Zone der aktiven Strandwanderung - Gąski, Eingang zum Strand ul. Latarników
- 27.07.2023 von 14-17 Uhr: WAS:Explosion von Farben (d.h. Holi-Pulver) - WO: Sarbinowo, Eingang zum Strand Nr. 7 von der Nadmorska Straße
- 30.07.2023 um 22:00 Uhr - WAS: Kino auf Liegestühlen - WO: Unieście, Stellplatz an der ul. Rybacka
- 31.07.2023 um 20:20 Uhr - WAS: Miele-Orgelabende - WO: Sarbinowo, Kirche Mariä Himmelfahrt, ul. Nadmorska 17

13.06.2022: Attraktionen für Jung und Alt in Mielno. Nachfolgend die Veranstaltungen, die Sie nicht verpassen dürfen :)

24.06.2022: NACHT DER KUPAŁA in Mielno bis 20:00 Uhr - ein slawisches Fest  im Zusammenhang mit der Sommersonnenwende

10.07.2022: Kunstmesse, Promenade in der Kościuszki-Straße

10.07.2022: Orgelkonzert in der Kirche der Verklärung des Herrn in Mielno

15.07.2022: "4-Rascheln" Konzert, in Mielno

15-17.07.2022:. Große Segel-Gala - Jamno-See in Mielno bis 23:00 Uhr

22.07.2022: BRYSKA-Konzert bis 23:00 Uhr

23-24.07.2022: Indien-Festival, Promenade an der Kościuszki-Straße in Mielno

29-31.07.2022:  Active  Beach Zone+ Zumba Festival, Strand in Mielno

04-06.08.2022: HIPPIEZA Mielno Festival. Sportstadion  in Mielno bis 2:00

09.08.2022: Kino auf Liegestühlen in Mielno bis 24:00

12.08.2022: Fun Friday/STAND-UP-Comedy in Mielno bis 23:00 Uhr

20 -21.08.2022:  Indien-Festival, Promenade an der Kościuszki-Straße in Mielno

19-21.08.2022: Active  Beach Zone am Strand von Mielenko

20.08.2022 : Orgelkonzert in der Kirche der Umwandlung des Herrn in Mielno

03.09.2022: Water Festival - Parkplatz neben dem PoloMarket

13.05.2019:  Nacht der Museen in Koszalin
Am 18. Mai findet in ganz Polen wieder die „Lange Nacht der Museen“ statt. Mit dabei ist auch das Regionalmuseum von Koszalin (Köslin) mit seiner neuen Filiale, der „Zagroda Jamneńska“. Der Jamunder Hof im gleichnamigen dörflichen Ortsteil Jamno eröffnete Ende 2018 als Freilichtmuseum der sogenannten Jamunder Kultur. Ab 18 Uhr finden Sonderführungen und -vorstellungen durch die Anlage statt.
Auf dem Innenhof des Mühlenensembles in Koszalin, in dem das Museum seinen Hauptsitz hat, finden verschiedene Konzerte statt. Besucher können sich unter professioneller Anleitung in unterschiedliche Techniken der Malerei einführen lassen oder an einer der weiteren Aktionen teilnehmen. Das „Domek Kata“, das einstige Henkerhaus, verwandelt sich ab 18.15 Uhr ins „Nachtstudio“, in dem bis Mitternacht professionelle Fotoshootings für die Besucher angeboten werden.
Zum nächtlichen Besuch laden zudem rund 20 weitere Museen, Institutionen, Kirchen, das Polnische Radio sowie die Schmalspureisenbahn von Koszalin ein. Die Stadt hat für die Zeit bis 23.00 Uhr einen kostenfreien Shuttle-Service organisiert.

06.12.2018 - Silvester einmal anders
Ein besonderes Angebot zum Jahreswechsel ist für Besucher des Seebades Mielno (Großmöllen) interessant. Die Schmalspureisenbahn in der nahe gelegenen Kreisstadt Koszalin (Köslin) bietet einen Silvesterabend mit Mitternachtsfahrt an. Ab 21 Uhr lädt der Betreiberverein in den beheizten Lokschuppen zum Tanzen ein. Das Neue Jahr können Gäste dann nach der rund einstündigen Fahrt in Rosnowo (Roßnow) begrüßen. Die Rückfahrt ist für 0.20 Uhr geplant. Speisen und Getränke sowie ein Glas Sekt zum Anstoßen sind im Preis von 150 Złoty (ca. 36 Euro) inbegriffen. In Koszalin angekommen, endet die Party erst dann, wenn die letzten Gäste gegangen sind. Für den Rückweg bestellen sich Besucher am besten bereits vorher ein Taxi, das sie innerhalb von 20 Minuten bequem zurück ins Hotel nach Mielno bringt.

07.11.2018 - Alaska an der polnischen Ostseeküste
Noch bevor es so richtig winterlich wird, können sich Besucher der Region um das Seebad Mielno (Großmöllen) demnächst bereits ins eisige Vergnügen stürzen. Denn ab dem 10. November lädt die Eislaufhalle „Alaska“ neben der Sporthalle von Gwardia Koszalin wieder zum Winterspaß ein. Die 20x30 Meter große Eislauffläche ist täglich geöffnet, an Arbeitstagen von 8 bis 21 Uhr, sonnabends von 10 bis 21 sowie sonntags von 10 bis 20 Uhr. Der Betrieb ist wetterunabhängig. Schlittschuhe und Laufhilfen können vor Ort kostenpflichtig ausgeliehen werden. Kleine Leckereien gibt es am halleneigenen Imbiss. Der Eintritt beträgt für die erste Stunde 10, für zwei Stunden 17 Złoty (ca. 2,40/4 Euro). Für Familien gibt es ermäßigte Tickets.

09.08.2018 - neue Fahrradwege
Wer als Radler die Gegend um Mielno (Großmöllen) und Darłowo (Rügenwalde) noch aus den 1990er oder 2000er Jahren kennt, wird angenehm überrascht sein. Wo man früher auf den engen Landesstraßen oftmals um seine Gesundheit bangen musste, führen heute separate asphaltierte Rad- und Fußwege parallel zu den neu gemachten Fahrbahnen. Zahlreiche Strecken verlaufen auch durch die landschaftlich reizvollen Dünenwälder und das wiesenreiche Hinterland. Das größte Projekt, der neu gestaltete hiesige Abschnitt des Küstenradweges EuroVelo 10 (R10), soll noch in dieser Saison fertiggestellt werden.
 
04.06.2018 - Mielno schränkt Alkoholverkauf ein
Der Stadtrat des aufstrebenden Seebades Mielno (Großmöllen) hat unlängst eine Verordnung erlassen, die auch für Touristen relevant sein wird. Ihr zufolge wird nach Inkrafttreten künftig der Verkauf von alkoholhaltigen Getränken, die außerhalb des Erwerbsortes konsumiert werden, eingeschränkt. De facto besteht dann in der Zeit von 23 bis 6 Uhr morgens ein Außer-Haus-Verkaufsverbot. Dieses soll nicht nur während der Sommersaison, sondern ganzjährig gelten. Möglich macht es eine neue landesweite Gesetzgebung, die unter anderem die schrittweise Einführung eines Verkaufsverbotes an Sonntagen für den Handel bis 2020 regelt.
Laut Auskunft der lokalen Presse geht es den Verantwortlichen im Stadtrat vor allem um die Entwicklung einer neuen Trinkkultur, die den Alkoholkonsum nicht verbietet, ihn aber gepflegter und für alle Einwohner und Touristen erträglich gestaltet. Für die Einführung der Verordnung hatte sich im Vorfeld eine breite Zahl von Akteuren ausgesprochen. Neben der Mehrheit im Stadtrat waren das auch die Unternehmer, die einzelnen Teilortsvorstände, der Wirtschaftsrat der Stadt und die Polizei in Mielno. Ob die neue Verordnung das erhoffte Umdenken bringen kann, wird erst die Zeit zeigen. Eine erste Auswertung ist nach den Sommerferien geplant. Die Verordnung muss zunächst aber noch im Amtsanzeiger der Woiwodschaft Zachodniopomorskie (Westpommern) veröffentlicht werden.
 
Vom längst vergangenem Alltag in Koszalin bei Mielno

… zeugt ein Fundstück, das auf den ersten Blick eher unscheinbar ist. Zutage gefördert wurde das Brikett im Rahmen der archäologischen Ausgrabungen in der Altstadt von Koszalin (Köslin). Gleich an mehreren Stellen ergruben sich die Wissenschaftler den unter den Kriegszerstörungen verschütteten Alltag der einstigen deutschsprachigen Bevölkerung. So etwa auch das kleine dunkle Braunkohlenbrikett aus der Grube Clara im brandenburgischen Welzow. Der 1866 in der Lausitz begründete Tagebau produzierte die bekannten Anker-Briketts und so zieren auch das Fundstück aus Koszalin ein aufgeprägter Anker und die gleichnamige Aufschrift. Zu sehen ist das Brikett, das nie den Weg in einen Ofen fand, zusammen mit den anderen Überbleibseln der deutschen Vergangenheit im Regionalmuseum von Koszalin.

Stadterneuerung - Mielno setzt auf Studierende:
Das Seebad Mielno (Großmöllen) will sein Stadtbild weiter verschönern. Nachdem die Verwaltung der Ostseegemeinde vor kurzem den Wiederaufbau eines fehlenden Teiles der Strandpromenade beschlossen hatte, ist jetzt das Ortszentrum an der Reihe. So soll der kleine Platz mit Springbrunnen am Beginn der ul. Kościuszki neu gestaltet werden. Die Straße ist die Hauptflaniermeile auf dem Weg vom Ortskern zum Ostseestrand.
Fachliche Hilfe haben sich die Stadtoberen bei den Studierenden der Polytechnischen Hochschule in der benachbarten Kreisstadt Koszalin (Köslin) erbeten. Die Nachwuchstalente vom Institut für Industriedesign haben bereits sieben Entwürfe angefertigt. Die Bandbreite der Arbeiten reicht vom dezent möblierten Ort der Ruhe, über abstrakt eingerichtete Foren bis hin zu naturnahen Plätzen und mediterran anmutenden Begegnungsorten.
Im Zentrum der Planungen stehen immer das neu zu gestaltende Wasserspiel und der spezifische Charakter des Seebades. Die Entwürfe werden derzeit im Stadtamt ausgestellt und sind auch über die Facebook-Seite der Gemeinde einzusehen. Zunächst sind jetzt die Bürgerinnen und Bürger von Mielno dazu aufgerufen, ihren Favoriten zu bestimmen. Dann wird die Stadt unter Berücksichtigung des Plebiszits über die Umsetzung entscheiden.

Mit dem Traktor durch die Wellen: Beim vierten „Zlot Starych Ciągników i Maszyn Rolniczych“ wird das kleine Dorf Łazy (Laase) zum Mekka für Traktorenfans. Vom 16. bis 18. Juni treffen sich bei der internationalen Veranstaltung zwischen Ostsee und Jezioro Jamno (Jamunder See) Liebhaber alter Landmaschinen und Trekker. Ob Ursus, Lanz Bulldog oder Unimog, die Vielfalt der liebevoll in Schuss gehaltenen Technikdenkmäler ist groß. Ebenso unterschiedlich ist die Herkunft der Teilnehmer. Einige der aus Schweden, Deutschland, Tschechien oder der Slowakischen Republik stammenden Oldtimerfans fahren sogar direkt mit ihren Maschinen über Hunderte von Kilometern an die polnische Ostseeküste. Höhepunkte der dreitägigen Veranstaltung sind eine festliche Parade ins benachbarte Seebad Mielno (Großmöllen) und eine Fahrt über den Ostseestrand. Die Besitzer stellen ihre geschichtsträchtigen Fahrzeuge darüber hinaus zur Besichtigung aus, der eine oder andere bietet kurze Spritztouren an

Pilgerzentrum auf dem Gollenberg: Die Arbeiten am neuen Pilger- und Touristenzentrum auf der Góra Chełmska (Gollenberg) schreiten weiter voran. Nun wurde auch ein touristisches Nutzungskonzept für den unweit des Seebades Mielno (Großmöllen) gelegenen Berg erstellt. Auf dessen Grundlage wird die Firma Wroconsult aus dem schlesischen Wrocław (Breslau) im Auftrag der Stadt einen Antrag auf EU-Fördermittel stellen. Nach einer positiven Entscheidung soll der 137 Meter hohe Berg, auf dem sich ein wichtiges Marienheiligtum befindet, bis 2018 für Pilger und Touristen noch attraktiver werden. Es sollen nicht nur bestehende Rad- und Fußwege verbreitert und sicherer gemacht werden. Geplant sind ein komplett neuer Zufahrtsweg sowie ein Parkplatz für rund 60 Pkw. Darüber hinaus sollen neue Wanderwege erschlossen werden, elf Liegewiesen mit Freizeitangebot vom Kinderspielplatz über Rastplatz bis zum Fitnessparcours entstehen und entlang der Wege ansprechende Sitzgelegenheiten errichtet werden. Außerdem sieht das Konzept neue Informationstafeln und Ausschilderungen vor. Für den Urlaub in Mielno entsteht ein interessanter Ausflugsort.

Koszalin (Mielno) bekommt neuen Radweg: Ein neuer Wanderweg soll 2019 die Ostseekreisstadt Koszalin (Köslin) mit dem nördlich gelegenen Jezioro Jamno (Jamunder See) verbinden. Bis Mai dieses Jahres soll der erste der drei Bauabschnitte bereits fertiggestellt werden. Die Trasse beginnt am Freizeitzentrum „Dolina Wody“ (Tal des Wassers) im Süden Koszalins und folgt dann dem Verlauf der Dzierżęcina (Mühlenbach) bis zu deren Mündung in den See auf Höhe des Schiffsanlegers „Koszałka“. Dabei passiert der insgesamt nur 29 Kilometer lange Fluss unter anderem den Park Książąt Pomorskich (Park der Pommerschen Herzöge) mit der Philharmonie von Koszalin. Dort soll eine kleine Raststätte eingerichtet werden. Ein weiteres städtisches Highlight ist der Dendrologische Park am Mühlenbach mit einem eindrucksvollen historischen Baumbestand. Insgesamt sollen zwölf Kilometer neue Radwege erbaut werden und bestehende Wege so zu einer durchgehenden Einheit verbinden. Im letzten Drittel bis zum Jezioro Jamno wird der neue Radwanderweg dann an bestehende Wege in die Seebäder Mielno (Großmöllen) und Łazy (Laase) anschließen.

Pommerscher Lachs in aller Munde:
C. Waldemann - mit diesem Namen verband man in ganz Deutschland vor dem Zweiten Weltkrieg erstklassige Räucherwaren aus Lachs und Geflügel. Gegründet wurde das Unternehmen 1878 von Carl Waldemann in Köslin, der heutigen Kreisstadt Koszalin, rund 10 km von Mielno entfernt. Dort möchte ein Unternehmer nun an den einst so erfolgreichen Namen anknüpfen und qualitativ hochwertige Lachsprodukte etablieren. Grzegorz Kruk will die Tradition in seinem Restaurant 2CV, das nach der legendären „Ente“ von Citroën benannt ist, wieder aufleben lassen. Geplant ist zunächst die Erweiterung des Menüs um historische Lachsvariationen und Informationen rund um die Geschichte der Waldemann'schen Lebensmittelproduktion. Vor dem Restaurant soll zudem künftig die Skulptur eines Lachses die Besucher begrüßen.

Neue Radwanderkarte: Das Regionale Touristenzentrum von Koszalin (Köslin) hat unlängst die fünfte Auflage der Radwanderkarte für den Powiat Koszaliński, den Landkreis Köslin, herausgegeben. Die aktualisierte Ausgabe verzeichnet über 35 lokale, nationale und internationale Radwege, die zu den interessantesten Orten der Ferienregion führen. So etwa die skandinavisch-polnische Trasse „Bike the Baltic“, die in der Region unter anderem die Ostseebäder Mielno (Großmöllen), Unieście (Nest) und Łazy (Laase) durchquert. Weitere Wege führen beispielsweise zu den Megalith-Grabstätten und Hügelgräbern rund um Grzybnica (Alt-Griebnitz) und Szczeglino (Steglin) oder zu wertvollen Schutzgebieten, wie dem Natura2000-Gebiet „Dolina Radwi“ (Radüe-Tal) und dem Arboretum von Karnieszewice (Karnkewitz). Geschichtsinteressierte finden sämtliche Ortsnamen sowohl in der heutigen polnischen Form als auch in der vor 1937 gebräuchlichen deutschen Version vor

Ungewohntes Ambiente für die Stadtgeschichte: Wer einmal an dem eher unscheinbaren Gromada-Hotel in Koszalin (Köslin) vorbeigeschlendert ist, der wird kaum ahnen, was sich in dessen Kellergewölben befindet. Meterdicke Betondecken und -wände, gegen Gasangriffe gesicherte Türschleusen sowie ein eigenständiges Ventilations- und Elektrizitätssystem, alles, was ein bombensicherer Bunker zu Zeiten des Kalten Krieges benötigte. Gromada-Chef Wiesław Świsia hat diesen unheimlichen Ort nun dem Historikerverein „Odkrywcy“ (Entdecker) aus Koszalin zur Nutzung überlassen. Neben ihrem ständigen Sitz richten sie dort derzeit einen „Geschichtssalon“ ein. Eine ständige Ausstellung soll über die Stadthistorie von der preußischen Zeit bis in die Gegenwart informieren. Darüber hinaus sollen im größten Raum der Anlage Sonderausstellungen, Kulturveranstaltungen und Konferenzen stattfinden. Der Historikerverein ist seit etwa zehn Jahren aktiv und widmete sich in der Vergangenheit unter anderem der Pflege alter deutscher Friedhöfe in der Region.

Mielno bekommt neues Kulturzentrum:
  Das Ostseebad Mielno (Großmöllen) erhielt im April 2016 ein neues Kulturzentrum. Der Sitz des Centrum Kultury, einer Nachfolgeeinrichtung des Stadtmarketing- und Tourismusinformationszentrums, ist eine alte Villa in der ul. Chrobrego 45, die bis 2010 als Kinderheim und in der Folge kurzzeitig als Ferienpension diente. Damit das Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete Gebäude aber seine Funktion künftig richtig erfüllen kann, ist von 2017 bis 2018 eine Grundsanierung vorgesehen. Im Rahmen der Arbeiten sollen nicht nur Büros, Kunstwerkstätten und Gastronomieräume entstehen, sondern auch eine Bühne mit moderner Technik und Zuschauerraum. Die Gartenanlagen sollen so umgestaltet werden, dass hier künftig Freiluftveranstaltungen stattfinden können. Zudem sollen Parkplätze eingerichtet werden. Die Touristeninformation in der ul. Lechitów 23 wird aber weiterhin als erste Anlaufstelle für Gäste des beliebten Badeortes dienen.

Kirchenrettung in Sianów bei Mielno:
Sie gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Sianów (Zanow), einer Kleinstadt unweit von Mielno (Großmöllen). Jetzt muss die Stanisław-Kostka-Kirche vor dem Verfall gerettet werden. Es war vor allem das Dach des in zwei Etappen erbauten Gotteshauses, das kurz vor dem Zusammenbruch stand. Die reiche Ausstattung im Stil der Renaissance mit der eindrucksvollen Orgelempore hätte das kaum überstanden.
Der Glockenturm ist der ältere Teil der Kirche. Er entstand im 16. Jahrhundert in massiver Ziegelbauweise und weist spätgotische Elemente auf. Das Kirchenschiff wurde im späten 18. Jahrhundert als Fachwerkbau errichtet. Derzeit ist das Gebäude eingerüstet, bis zu 40 Prozent der Holzbalkenkonstruktion ist beschädigt. Die Stützpfeiler, die insbesondere im Bereich der Grundmauern schadhaft sind, werden ausgetauscht, Teile des Daches sind bereits repariert worden.
Auch die Wandelemente sollen größtenteils ausgetauscht werden. Kirchenschiff und Dach sollen bis August in neuem Glanze erstrahlen. Die Arbeiten werden vor allem durch Spenden der Gemeinde finanziert, die in den vergangenen Jahren rund 100.000 Euro zu diesem Zweck sammelte. Auch die Stadtverwaltung beteiligt sich mit einem Zuschuss an den Kosten.

Neuer Aquapark in Koszalin (bei Mielno) eröffnet: Wasserspaß und Freizeitvergnügen auch an weniger sonnigen Tagen verspricht der neue Aquapark in der Kreisstadt Koszalin (Köslin). Nach rund vierjährigen Bauarbeiten eröffnete die Anlage Ende Juli mit rund 18.000 Quadratmetern Nutzfläche auf vier Etagen ihre Pforten. Herzstück des Aquaparks sind die sieben verschiedenen Pools, von denen sich fünf unter dem geschwungenen Dach des organisch geformten Baukörpers befinden. Das Sportbecken mit Zuschauertribüne für 300 Personen ist dabei von den vier Freizeitpools mit Plansch- und Schwimmlernbecken baulich abgetrennt. Der Freizeitbereich lockt zudem mit Whirlpools, Badeliegen, verschiedenen Wassermassagen und Geysiren. Zwei zusätzliche Freizeitbecken befinden sich im Außenbereich, eines davon ist ganzjährig geöffnet.
Das Angebot umfasst zudem ein SPA mit Saunenlandschaft, Sonnenbank, Salzgrotte, Infrarot-, Eiskabine, Sole- und Heilschlammanwendungen sowie eine Fitnessanlage und ein Restaurant. Die Kosten für den Aquapark Koszalin beliefen sich auf rund 20 Millionen Euro, was die Anlage zur zweitteuersten Investition der Gemeinde neben dem Ausbau der Umgehungsstraßen machte. Bei der Aufbereitung des Wassers setzen die Betreiber auf moderne umweltfreundliche und schadstoffarme Methoden. Der Aquapark liegt rund 20 km vom Ostseebad Mielno (Großmöllen) entfernt.

Kösliner Philharmonie nur ein Katzensprung
- Die Philharmonie von Koszalin befindet sich nur einen Steinwurf von Mielno entfernt. Vom Zentrum des Seebades Mielno bis zur Stanisław Moniuszko-Philharmonie sind es nur 14 km. Eine Strecke also, für die man bequem ein Taxi nehmen kann. Das 1956 gegründete Orchesterhaus organisiert  2014 bereits zum 48. Mal das Internationale Orgelfestival von Koszalin, eine der bekanntesten Veranstaltungen dieser Art in ganz Polen. Beim „Lato z filharmonią“, dem Sommer mit der Philharmonie, begeistern die Musiker ihr Publikum bei einer Konzerte-Reihe im Kösliner Stadtpark.

mehr anzeigen

Reisetipps unserer Kunden

Februar 2024 
Ulrike
Der Ort wird derzeit ausgebaut. Somit einige Baustellen und Baulärm.
Februar 2024 
Uwe Leineweber
Spaziergänge ohne Ende.
Und!!! Haben wir nicht gewusst. Jedes Jahr, am zweiten WE im Februar, findet die Walross-Challange statt.
Ein MUSS für jeden, der Spaß mag.
Februar 2024 
Urbach, Gabriele
Unser Highlight sind die Eisbader und alles drumherum.
Januar 2024 
Anke und Holger
tolle Strandwanderungen zum Strandfischer
Januar 2024 
Bernd Rieger
Neue gute Einkaufscenter in der Nähe .Alle gut mit dem Auto erreichbar . Kleine gemütliche Gaststätten , wo man nach einem Strandspaziergang auch mal einen Glühwein trinken kann . in dieser Jahreszeit wenig Leute und viel Ruhe .
Dezember 2023 
Madaus
Besuch des Frischfisch- und Räucherfischverkauf am Ostseestrand (in Richtung Ostsee, dann rechts ca. 30 Minuten).
November 2023 
Johannisthaler
Der Ort selbst ist außerhalb der Saison sehr "übersichtlich",
im Sommer bestimmt sehr überlaufen, da in Polen landesweit alle zur gleichen Zeit Sommerferien haben.
Aber bei umfangreichen Kur-Anwendungen ist man sowieso an das Hotel mit SPA gebunden.
Trotzdem sind lange Spaziergänge am Ostseeufer möglich.
November 2023 
keine Angabe
Highlights sind rar und wenn man schon mehrfach da war gibt es einfach nichts neues zu entdecken.
November 2023 
Heidrun Hönnicke
Der Wanderweg hat jetzt im November einen tollen Anblick.
Oktober 2023 
Völs
schön ist die Nähe zum Strand.




Nachrichten aus Mielno

Die 21. Auflage der Walross-Rallye in Mielno (08.02.-11.02.2024) - Mielno lädt ein zum Zirkus auf dem Eis
Die Teilnehmer werden sich auf dünnes Eis begeben, ins tiefe Wasser springen, in einer farbenfrohen Parade tanzen, die Walross-Hymne singen und das Wasser der Ostsee aufwärmen! Walross-Wahnsinn das ganze Wochenende lang. (01.02.2024)

Koszalin feiert sich selbst - Dni Koszalina - Kösliner Tage
Vom 23. bis 26. Mai lädt die Ostseekreisstadt Koszalin zu den diesjährigen „Dni Koszalina – Kösliner Tagen“ ein. Das große Stadtfest lockt mit einer Vielzahl kleiner und großer Veranstaltungen.
Vom 24. bis 26. Mai findet ein Festival der Food Trucks statt. Neugierige können sich durch eine Vielzahl von Street Food-Spezialitäten hindurchkosten, die mit viel Liebe zum Detail und unter Verwendung nachhaltig produzierter Zutaten hergestellt wurden. (13.05.2019)

Veranstaltungskalender 2019
Schon zum sechsten Mal findet in Łazy das „Treffen alter Traktoren“ statt. Vom 20. bis 23. Juni treffen sich die Liebhaber historischer landwirtschaftlicher Maschinen und treten mit- und gegeneinander in verschiedenen – eher spaßig gemeinten – Wettbewerben an. Höhepunkt sind die Fahrt über den Strand und die feierliche Parade nach Mielno und zurück.

Am 22. Juni lädt das Hotel Baltin zum „Happy Run“ von Mielenko nach Mielno ein. Der Lauf führt über den Strand in den Nachbarort und zurück. Er verbindet sportliche Aktivität mit dem indischen Holi-Fest. Teilnehmer können sich mit biologisch abbaubaren bunten Farbpulvern bewerfen. Zudem wird es eine Schau mit Oldtimer-Automobilen und verschiedene Mitmachaktionen für Kinder geben.

Der 6. und 7. Juli werden in Mielno als „Tag der Seifenblase“ gefeiert. In der Fußgängerzone auf der ul. Kościuszki präsentieren Animatoren die zart schillernden Momentkunstwerke in allen Größen und möglichen Formen. Große und kleine Besucher können sich auch selbst im Anfertigen von Riesenseifenblasen üben. (07.05.2019)

Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
Landkarte
157 Reisetipps für Mielno:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Mielno anderen mit.

  • „...Herrlicher Strand und eine schöne Promenade...”von Raimund und Silke Weber
  • „...im Sommer steppt hier sicher der Bär, aber im Herbst geht es eher beschaulich zu...”von Marlene Krieger
  • „...es sind ausgedehnte Wanderungen am Strand, im Ort und durch das angrenzende Waldgebiet möglich. Jeder hat die Möglichkeit, je nach verfassung Trubel oder Ruhe zu erleben...”von Renate Bieder (Sommer)
  • „...sehr vorteilhaft ist, daß im Ort die Strandpromenade mit Rollstuhl zu nutzen ist...”von Stürmer
17 Fragen unserer Gäste zu Mielno und unsere Antworten:
Kundenforum
Kundenzufriedenheit
100,0 %
würden ihre gebuchten
Hotels in Mielno weiterempfehlen.
(72 Gästebewertungen
im letzten Jahr)
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

☎ 0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag - Sonntag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback