BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 9-18, Sa-So 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen
  Ort: Misdroy

Ostseebad Misdroy in Polen

Das Ostseebad Misdroy liegt geschützt an den bis zu 110 m hohen Hügeln der Misdroy-Wolliner Endmörane (Nationalpark Wolin). So verbindet Misdroy den Charakter eines Seebades mit kilometerlangen Sandstränden, einer Promenade, einer Seebrücke mit Schiffsverkehr nach Usedom und einem Kurpark mit den Naturerlebnissen und Wandermöglichkeiten des Nationalparks. Es gibt viele Wander- und Fahrradwege.

9 Hotels in Misdroy (Polen):

Hotel Aurora Spa
93%
4 Sterne
Hotel Aurora Spa
Hotel an der Seebrücke für Urlaub, Wellness & Kur mit Hallenbad und Sauna, Tennisplatz, teilweise Meerblick 

239 €1 Woche ab
Hotel Baginski und Chabinka Spa
95%
3 Sterne
Hotel Baginski & Chabinka Spa
Gut ausgestattetes Urlaubs- und Wellnesshotel, mit Hallenbad und Saunen -  

219 €1 Woche ab
Hotel Villa Martini
95%
3 Sterne
Hotel Villa Martini
Urlaubs- und Kurhotel nah zur Promenade, nur 30 Zimmer, familiär geführt, Neu: Preissenkung 

169 €1 Woche ab

Hotel Vestina
93%
3 Sterne
Hotel Vestina
Hotel für Urlaub & Kur mit Hallenbad und Saunen, nur 80 m vom Strand und vom Nationalpark 

189 €1 Woche ab
Hotel Wolin
84%
3 Sterne
Hotel Wolin
Kur- und Urlaubshotel mit einigen Sportangeboten auf großem Grundstück, Hallenbad, Saunen, neue Zimmer 

219 €1 Woche ab
Hotel Amber Baltic
93%
4 Sterne
Hotel Amber Baltic
Strandhotel für Urlaub in den Dünen von Misdroy, Meerblick, Hallenbad und Saunen, sehr gute Küche 

179 €1 Woche im Winter ab

Hotel Nautilus
100%
3 Sterne
Hotel Nautilus
Ostsee-Urlaubshotel an der Promenade mit individueller Atmosphäre, 15 Zimmer - in historischem Ambiente 

219 €1 Woche ab
Hotel Villa Bravo
- - - 
3 Sterne
Hotel Villa Bravo
Modernisiertes Hotel mit 42 Zimmern im Zentrum von Misdroy, ab 01.2018 mit Hallenbad und Saunen, moderne Zimmer 

159 €1 Woche ab
Hotel Trofana Spa
84%
3 Sterne
Hotel Trofana Spa
Urlaubs- und Kurhotel unweit der Seebrücke, mit Hallenbad und Saunen,Terrasse 

169 €1 Woche ab


Urlaub & Kur in Misdroy

In den letzten Jahren hat sich das Ostseebad Misdroy neben Swinemünde zu einem der beliebtesten Seebäder an der polnischen Ostseeküste entwickelt. Hierfür gibt es vielfältige Gründe: Die idyllische Lage an den Hügeln der Misdroy-Woliner-Endmoräne, also direkt am Nationalpark Wolin; die hervorragenden Möglichkeiten zu Wandern oder Fahrrad zu fahren; der breite Sandstrand, der sich bis nach Swinemünde zieht; der hübsche Ortskern mit 3 km langer Promenade und einer langen Seebrücke, von der man mit Seebäderschiffen bis nach Swinemünde und zu den Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin fahren kann; die günstige Lage zur deutschen Grenze (nur ca. 30 km entfernt) und letztendlich die zahlreichen Ausflugsziele in Natur und Kultur, die von Misdroy aus bequem zu erreichen sind (z.B. Szczecin (Stettin), Swinemünde, Usedom, das Stettiner Haff, das Ostseebad Kolberg oder die alte Bischofsstadt Cammin (Kamien Pomorski) am Bodden). Der angrenzende Nationalpark mit seinen Steilküsten, Vogelschutzgebieten, Schilfufern, Seen und ausgedehnten Buchenwäldern übt einen besonderen Reiz aus – die Atmosphäre in Misdroy wird auch als ein wenig magisch beschrieben. Sie ist vielleicht mit den Seebädern auf Rügen vergleichbar. Bei Wikipedia gibt es eine recht interessante Seite zur Geschichte von Misdroy.

In der Wintersaison sind die ca. 5600 Einwohner und einige Hundert deutsche Ostsee-Touristen in Misdroy in der Regel unter sich, viele Hotels haben Wellnessbereiche und die Atmosphäre eines historisch erhaltenen Seebades in ruhiger Zeit fasziniert viele Gäste. Ab April und Mai und im September und Oktober ist das Wetter stabil und zahlreiche Wellness- und Kur-Urlauber, aber auch viele Familien genießen die angenehme Urlaubsatmosphäre ohne viel Stress und Lärm. Im Sommer schließlich gehört Misdroy zu den Urlaubermagneten in Polen. Ideale Voraussetzungen für Familien mit Kindern, die reichhaltige Natur in der Umgebung und die tollen Strände ziehen vor allem polnische und deutsche Sommerurlauber an. Durch die Hügellandschaft der Moräne ist der Ort vor kühlen Ostwinden geschützt und die hohe Zahl der Sonnenstunden in Misdroy entspricht dem kaum 15 km Luftlinie entfernten Usedom, der Sonneninsel der Ostsee. Die Usedom-Woliner Bucht weist auch höhere Wassertemperaturen als der Rest der Küste aus.


Der Charakter von Misdroy (polnische Ostsee)

Sehr idyllisch gelegenes Ostseebad mit ca. 8000 Einwohnern, ein ehemaliger Fischerort am Rande der Misdroy-Wolliner-Endmoräne, auf der Insel Wolin. Schon aus der Zeit um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert stammen die Bädervillen entlang der Promenade, der Kurpark und das Kur-Veranstaltungshaus. Im wesentlichen ist die alte Ortsstruktur erhalten geblieben, mit historischen Hotels, Pensionen, Parkanlagen und Villen.
Dazu kamen in den siebziger und achtziger Jahren einige Beton-Hotelbauten im östlichen Bereich des Ortes an der Promenade. Seit etwa 5 Jahren werden moderne Appartmenthotels und -Anlagen errichtet, allerdings nur bis zu einer erträglichen Traufhöhe, so dass der Ort nicht dominiert wird.
Es gibt in Misdroy eine sehr gepflegte Promenade, einen kleinen Kurpark, eine beeindruckende Seebrücke und sehr viel Natur. Durch diese Lage umgeben vom Nationalpark Misdroy ist Misdroy ein Paradies für Wandern und Fahrrad Fahren. Der Ort liegt in der Usedom-Wolliner Bucht, das Wasser der Ostsee ist warm und sauber.

Strände und die Küste der Ostsee in Misdroy in Polen

Entlang der Promenade und des Bäderviertels gibt es einen feinen, festen Sandstrand, der etwa 40 m breit und 3 km lang ist. Hier ist gerade in der Sommersaison einiges los. Vom westlichen Ende der Promenade bis nach Swinemünde wird es immer ruhiger, der Strand dehnt sich bis auf 100 m Breite aus, flankiert vom Küstenwald und den Dünen. Außerhalb Misdroys gibt es in westliche Richtung auch einen FKK-Strand und einen Hundestrand.
Am östlichen Ende der Promenade mit dem Fischereihafen beginnt die Steilküste - dieser bereich steht unter Naturschutz, es gibt nur einen schmalen Bereich, an dem aber nicht gebadet werden darf.
Der Strand von Misdroy hat in den letzten Jahren immer die Blaue Flagge für besonders gute Wasserqualität erhalten.

Umgebung und Natur um Misdroy auf Wolin an der polnischen Ostsee

Östlich des Zentrums beginnt unmittelbar die Endmoränenlandschaft des Nationalparks Wolin mit Steilküste, Buchenwäldern, Hügeln und Seen-Gebieten. Hier gitb es unzählige ausgeschilderte Wanderwege. Diese Wald- und Hügelgebiete ziehen sich bis zum südöstlich gelegenen Stettiner Haff. Die Natur ist traumhaft, unterwegs gibt es viele Aussichtspunkte, zum Beispiel entlang des grünen Wanderwegs, der etwa 20 km entlang des Nationalparks führt und anspruchsvoll ist. Auch viele Fahrradwege führen durch diese riesigen Wäldern, die an die Nationalparkgebiete auf Rügen erinnern.
Südlich grenzt Misdroy an die Vogelschutzgebiete des Nationalparks am Stettiner Haff und am Mündungsdelta der Swine. Auch in diesem Bereich können Sie zu Fuß oder mit dem Rad weitflächige Natur genießen. Westlich von Misdroy erstreckt sich der Küstenwald bis nach Swinemünde.

Von 2008 bis 2012 entstanden in Misdroy einige neue, sehr hochwertige Hotels, wie das Hotel Aurora Spaan der Seebrücke oder das Wellness-Hotel Baginski & Chabinka Spa. Aber auch kleinere historische Urlaubshotels wie das Hotel Trofana oder das Hotel Stella Maris wurden modernisiert und bieten eine persönlichere Urlaubsatmosphäre. Im östlichen Teil des Bäderviertels hat sich 2014 einiges getan: Mehrere sehr hochwertige Pensionen sind an der Promenade entstanden, außerdem wurde das Hotel Vestina mit seinem neuen Hallenbadbereich zu einem Magneten. Trotz des Booms der Küste ist es inzwischen etwas ruhiger geworden. im Ort gab es viele Modernisierungen, der Massentourismus scheint jedoch noch einen Bogen um Misdroy zu machen.

Fotos: Gmina Miedzyzdroje

Misdroy am Nationalpark Wolin von der Luft aus gesehen, mit seebrücke und dem Nationalpark im Hintergrund        Misdroy - Blick aus der Luft auf die Steilküste des Nationalparks Wolin



Aktuelles aus Misdroy in Polen:

24.11.17 - Neue Strandzugänge: Im beliebten Wolliner Seebad Międzyzdroje (Misdroy) wird derzeit ein Strandzugang neu angelegt. Der Zugang J nahe dem Hotel Bagiński&Chabinka SPA wird zu einem technischen Zugang ausgebaut. Der verbreiterte Weg soll künftig als schneller Zufahrtweg für Rettungs- und Versorgungsfahrzeuge dienen. Während der Saison wird vom Ende der befestigten Fahrbahn zudem ein Holzsteg bis weit in den Sandstrand hineinragen, der mobilitätseingeschränkten Personen oder Urlaubern mit Kinderwagen einen besseren Strandzugang ermöglichen soll.

16.10.17 - Ungewöhnliche Ausstellung:
Besucher des Seebades Międzyzdroje (Misdroy) können bis zum 8. Dezember eine ungewöhnliche Ausstellung sehen. In der Galerie „Stare Muzeum“ im Informationszentrum des Nationalparks Wollin entführt „Sochocińskie guziki – ślad dawnej tradycji“ (Knöpfe aus Sochocin – Spuren einer alten Tradition) in die ländliche Welt der zentralpolnischen Region Masowien. Dort entwickelte sich der kleine Ort Sochocin im 19. Jahrhundert zu einem Zentrum der Knopfproduktion im damaligen russischen Teilungsgebiet von Polen. Ausschlaggebend war die Nähe zur aufstrebenden Textilmetropole Łódź (Lodsch). Die vielgestaltigen Knöpfe wurden vor allem aus Muscheln hergestellt, die zahlreich aus den umliegenden Flüssen gefischt wurden. Später wurden auch Meeresprodukte hinzugekauft. Nach der Handfertigung wurden die Waren nach Łódź, Warszawa (Warschau) und St. Petersburg gebracht, von wo aus sie Großhändler weiter in die Tiefen des Russischen Reiches verkauften. Während des Zweiten Weltkrieges wurden die zumeist jüdischen Manufakturbesitzer ermordet. Die letzte Werkstatt wurde Anfang der 1980er Jahre aufgegeben. Die Ausstellung zeigt nicht nur Originalknöpfe, sondern auch eine Vielzahl an historischen Dokumenten und Fotografien sowie originale Werkstatteinrichtungen. Sie ist dienstags bis sonnabends in der Zeit von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Der Besuch ist im Eintritt zum Nationalparkszentrum enthalten.

14.10.17 - Alte Villen in neuem Glanz: Über Jahre lagen sie im Dornröschenschlaf, bis vor einem Jahr endlich ein neuer Investor gefunden war. Grundstück und Gebäude an der zentral gelegenen ul. Zdrojowa 5 im beliebten Seebad Międzyzdroje (Misdroy) befanden sich da schon in einem desolaten Zustand. Die Stadtverwaltung des Inselortes hatte zuvor über Jahre vergeblich versucht, den vorherigen Besitzer zur Sanierung zu drängen. Der neue Investor hat nun bereits mit den ersten Sicherungsarbeiten begonnen und will die vor dem Zweiten Weltkrieg als Jugendherberge genutzte Anlage bis Mitte 2018 zu einem modernen Appartementkomplex im historischen Gewand ausbauen. Dabei soll die ursprüngliche Bausubstanz weitestgehend erhalten bleiben, um dem Denkmalcharakter der Villen gerecht zu werden. Großen Wert legen die neuen Besitzer auf eine umweltfreundliche Energieversorgung der im 19. Jahrhundert errichteten Gebäude. Angesichts der positiven Entwicklung zeigen sich Anwohner und Stadtverwaltung erfreut. Die Villen befinden sich nur 250 Meter von der beliebten Seebrücke entfernt.

01.09.17 -
Familienfest auf Wolin: Am 9. September lädt die Stadtverwaltung von Międzyzdroje (Misdroy) zum großen Familienpicknick in das städtische Amphitheater ein. Das Fest steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des 70. Jahrestages der erneuten Verleihung der Stadtrechte. Auf die Besucher warten vor Ort Präsentationen lokaler und regionaler Kulturakteure, musikalische Darbietungen und Tanzauftritte. Pfiffige Rezepte bietet Marieta Marecka vom Kochfernsehsender kuchnia+ in ihrem Workshop. Kulinarische Genüsse stehen auch im Mittelpunkt eines beliebten Wettbewerbes. Beim „Śledź po międzyzdrojsku“ (Hering Misdroyer Art) buhlen die Teilnehmer mit ihren schmackhaften Kreationen um die Gunst der Besucher.

20.01.17 -
Tierwelt im Fokus: Atemberaubende Tieransichten zeigt eine Ausstellung des Nationalparks Wollin im Seebad Międzyzdroje (Misdroy). Noch bis zum 5. März können Besucher in der Galerie „Stary Muzeum“ (Altes Museum) großformatige Siegerfotografien des „Wildlife Photographer Of The Year“ aus den Jahren 2002 bis 2013 sehen. Der renommierte Wettbewerb wurde seit 1965 von der BBC und dem Londoner Naturkundemuseum organisiert und zeichnet die besten aus über 50.000 Einsendungen von Naturfotografien aus aller Welt aus. Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags in der Zeit von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist in den Tickets für den Nationalparkbesuch inbegriffen, die für sechs Złoty (ca. 1,40 Euro) erhältlich sind. Die Galerie befindet sich im Alten Nationalparkmuseum auf dem Gelände an der ul. Niepodległości 3.

09.06.17 -  Lubin bei Misdroy feiert Otto von Bamberg - Die Ausgrabungsstätte „Grodzisko Lubin“ im gleichnamigen Ort, dem ehemaligen Lebbin, lädt am 19. Juni zum großen Fest rund um den Slawenmissionar Otto von Bamberg. Die Veranstaltung beginnt mit einem Gottesdienst zu Ehren des Heiligen und einem Vortrag in polnischer Sprache über die Ausgrabungen einer mittelalterlichen Wehrsiedlung und der möglicherweise ältesten christlichen Kirche Pommerns. Groß und Klein erwartet ein Markt mit Kunsthandwerklichem, Vorführungen mittelalterlicher Handwerke, Leckereien aus alten Zeiten, einem Lagerfeuer und stilechter Musik.

Neues 4-Sterne-Hotel in Misdroy geplant:
Auch in Miedzyzdroje gibt es noch Potential für neue Hotels. Eines davon wird ab Herbst 2016 am westlichen Ende der Promenade errichtet. Zur Zeit läuft der Architektenwettbewerb für das 110-Zimmer-Hotel mit Hallenbad, Saunen und Anwendungsabteilung, das idyllisch direkt in den Dünen und ganz nah am Strand liegen wird.

Neuer Café-Pavillon
- Besucher des Ostseebades Międzyzdroje (Misdroy) erwartet noch in diesem Jahr eine neue Attraktion. Derzeit gehen die Bauarbeiten am neuen Café-Pavillon im Kurpark in die letzte Runde. Das Gebäude entstand im letzten Jahr direkt gegenüber vom Städtischen Kulturzentrum in unmittelbarer Nähe von Strandpromenade und Mole. Mit seiner schlichten Ästhetik und den großen Glasfronten passt sich das zweigeschossige Bauwerk harmonisch in die Umgebung zwischen Bäderarchitektur der Jahrhundertwende und Gegenwart ein. Ab 1. Juni soll das Chopin Piano Café hier die ersten Gäste empfangen. Ihnen stehen ein Café-Raum und eine Bar mit Sanitäreinrichtungen im Erdgeschoss sowie ein weiterer Saal im Untergeschoss zur Verfügung. Bei sonnigem Wetter laden zwei geräumige Terrassen zum Genießen ein.
mehr anzeigen

Nachrichten aus Misdroy

Freilichtmuseum Wolin ganzjährig geöffnet ?
Der Stadtrat von Wolin (bei Misdroy) hat unlängst dem Betreiberverein des „Zentrums der Slawen und Wikinger“ zwei neue Grundstücke überlassen. Ein entsprechender Mietvertrag bis 2042 wird derzeit vorbereitet. Der Verein für experimentelle Archäologie und Regionalgeschichte betreibt das Freilichtmuseum vor den Toren der heutigen Stadt, eine Rekonstruktion der frühmittelalterlichen Handelssiedlung, die von Wikingern und Slawen gemeinsam bewohnt war. (03.02.2017)

Mittelalterfeste locken mit Met und mehr
Wer das frisch gekürte Traditionsprodukt während der Ferienzeit kosten möchte, der hat dazu noch im August die Möglichkeit. Vom 5. bis 7. August 2016 findet in der Nähe von Misdroy (Miedzyzdroje) das 22. Festival der Slawen und Wikinger statt, eines der größten Festivals für experimentelle Archäologie in Mitteleuropa. (14.07.2016)

Veranstaltungen im Juli
Zwei bedeutende Veranstaltungen finden im Juli 2015 in Misdroy statt.
Zum einen das Filmfestival der Stars Anfang und Juli und zum anderen das Western-Piknik im Wikingerdorf.
Beide Veranstaltungen bilden eine spannende Abwechslung vom Alltag des Ostseebades. (02.07.2015)

Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Weitere Suchkriterien
Kurzurlaub gesucht?

Angebote suchen...
134 Reisetipps für Misdroy:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Misdroy anderen mit.

  • „...Ruhe vor allem in der Vor oder Nachsaison. Für sportliche Aktivitäten empfiehlt es sich Strandläufe zu machen...”von Reinhard Swoboda
  • „...Sehr schöner Ort. Tolle kleine Restaurants und Cafés. Lange Spaziergänge am Strand möglich...”von Wilke
  • „...Ausflüge nach Usedom, auch mit dem Schiff empfehlenswert. Geheimtipp, mal Richtung Kolberg nach Niechorze in den Leuchtturmpark...”von Wolfgang
19 Fragen unserer Gäste zu Misdroy und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 9-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!



Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang