zurück zur Homepage Urlaub und Kur in Polen 
 

Kammermusik und Kunst

Kammermusik und Kunst an der polnischen Ostseeküste

Noch bis zum 5. August haben Kulturliebhaber die Möglichkeit, eines der Konzerte des „Baltic Neopolis Festival“ zu besuchen. Die Reihe findet in mehreren Städten beiderseits der deutsch-polnischen Grenze statt. Bereits zum dritten Mal lädt das innovative Baltic Neopolis Orchester (BNO) mit Sitz in Szczecin (Stettin) befreundete Musiker aus Europa und der ganzen Welt zum Kulturevent nach Pommern ein. Erwartet werden hochkarätige Auftritte von Künstlern wie Vivi Vassileva, Ingrid Fujiko Hemming oder Vasko Vassilev. Als Kulisse für die Konzerte dienen Kirchen, Kulturhäuser und Konzertsäle ebenso wie hippe Veranstaltungszentren oder der Zoo von Ueckermünde. Der Großteil der Veranstaltungen findet bei freiem Eintritt statt.

Das Eröffnungskonzert fand bereits am 9. Juni auf den Wały Chrobrego (Hakenterrassen) in Szczecin statt. Der argentinische Bandeonist Marcelo Nisinman verzauberte sein Publikum mit den leidenschaftlichen Melodien des Tango Nuevo von Astor Piazzolla. Am 24. und 25. Juni entführen der portugiesische Violinist Emanuel Salvador und der polnische Kontrabassist Jacek Mirucki ihre Zuhörer wiederum gemeinsam mit dem BNO in das sonnige Italien. Gespielt wird zunächst in der Marienkirche von Gryfino (Greifenhagen) und dann im Altstadtpark von Police (Pölitz).

Einer der Höhepunkte findet dann am 1. Juli im Kulturzentrum von Drawno (Neuwedell) rund 80 Kilomter südlich von Połczyn-Zdrój (Bad Polzin) statt. Dort wird die Ausnahmeperkussionistin Vivi Vassileva eine Kostprobe ihres Könnens darbieten. Die 1994 in Hof an der Saale in eine bulgarische Musikerfamilie hineingeborene Künstlerin machte schon früh durch ihre Rhythmussicherheit und Experimentierfreudigkeit mit verschiedenen Klangmaterialien auf sich aufmerksam. Gemeinsam mit Emanuel Salvador und dem BNO wird sie an diesem Abend hinter ihrem Lieblingsinstrument, dem Marimbaphon stehen.

Weitere Highlights sind der Auftritt des BNO anlässlich des 55-jährigen Jubiläums des Zoologischen Gartens von Ueckermünde sowie die Konzerte im Rahmen der Art Week in den beliebten Usedomer Seebädern Świnoujście (Swinemünde) und Heringsdorf. Hier spielt beispielsweise die schwedisch-japanische Pianstin Ingrid Fujiko Hemming am 26. Juli im Esplanade in Heringsdorf. Am 27. Juli folgt ein Auftritt von Rosa Maria Cotan in der Konzertmuschel von Świnoujście. Die 1986 in Sevilla geborene Musikerin ist seit 2013 Soloharfenistin der Philharmonie Neubrandenburg.

Nach einem Musikanimationsangebot für Kinder auf dem Swinemünder plac Wolności am 28. Juli, findet am 30. Juli das große Abschlusskonzert der Art Week statt. Im Amphitheater von Świnoujście wird Ingrid Fujiko Hemming gemeinsam mit Vasko Vassilev an der Violine und dem BNO unter Leitung des Slowaken Mario Košik „Klassik unterm Sternenhimmel“ präsentieren. Vassilev stammt aus Bulgarien und war 1993 der jüngste Konzertmeister aller Zeiten am Royal Opera House in London, wo er bis heute dieses Amt bekleidet.

Im Rahmen des 17. internationalen Festivals Musik in der Kathedrale gastiert dann das mit internationalen Gastmusikern besetzte Ensemble BNO Virtuosi im gotischen Dom von Polens größtem Seebad Kołobrzeg (Kolberg). Das große Abschlusskonzert des Baltic Neopolis Festivals findet schließlich 5. August in der Philharmonie der Ostseekreisstadt Koszalin (Köslin) statt. Gemeinsam mit der aus Singapur stammenden Pianistin Pamela Tan Nicholson werden Vasko Vassilev und das BNO Melodien aus bekannten Action-Filmen auf die Bühne bringen.

Hotels in der Nähe

96%
Residenz Kaisergarten II
Swinemünde
1 Woche ab 189 €

87%
Alga
Swinemünde
1 Woche ab 199 €

- - - 
Hampton by Hilton
Swinemünde
1 Woche ab 169 €

Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Weitere Suchkriterien
Kurzurlaub gesucht?

Angebote suchen...
Ihre Fragen - unsere Antworten
Kundenforum
Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Tipps und Sonderangebote direkt per eMail. Tragen Sie hier einfach Ihre eMail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ihre E-Mail-Adresse:
anmelden
abmelden
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 9-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!



Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

 
Zum Seitenanfang