BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen
Kururlaub Wellness Pensionen Urlaub & Familie

Geheimnisvoller Silberschatz kommt wieder nach Usedom

Silberne Obstschalen, Kandelaber, Tafelbesteck und Medaillen. Was Arbeiter im Rahmen von Baumaßnahmen im Kurviertel von Świnoujście (Swinemünde) zutage förderten, lässt nicht nur das Herz von Archäologen und Historikern höher schlagen. Eingewickelt in deutsche Tageszeitungen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges schlummerten die über 100 Einzelgegenstände bis zum vergangenen Jahr im Sand der Dünen. Sie stammen größtenteils aus der Zeit der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Wertvollstes Stück ist eine Medaille, die 1648 anlässlich des Westfälischen Friedens geprägt worden war. Nachdem der Fund in Szczecin (Stettin) untersucht wurde, ist er nun künftig im Festungsmuseum des Seebads im Fort Gerharda zu bewundern.

Historisches Foto des Leuchtturms von Swinemünde

Historisches Foto des Leuchtturms von Swinemünde

Museumsdirektor Piotr Piwowarczyk zeigt sich der Polnischen Presseagentur PAP gegenüber hocherfreut über die Entscheidung des westpommerschen Landeskonservators. Der geheimnisvolle Fund ließe viel Raum für Spekulationen offen. „Aufgrund der Zeitungsdaten können wir in etwa den März 1945 als Zeitpunkt ausmachen, zu dem die Kiste vergraben wurde“, erklärt er. Einen Hinweis auf den früheren Besitzer könnte ein Monogramm geben, das in mehrere der Gegenstände eingraviert ist. „Es lautet H.B. Wir haben historische Adressbücher aus der Zeit durchgearbeitet und es gibt da schon eine erste heiße Spur“, fasst er den bisherigen Stand der Nachforschungen zusammen. Aller Wahrscheinlichkeit nach habe der einstige Besitzer die Gegenstände vor der Flucht vor der Roten Armee versteckt.

Ähnliche Verstecke gibt es auf dem Gebiet der ehemaligen deutschen Ostgebiete viele. Angesichts der heranrückenden Front nahmen die Deutschen auf ihren Flüchtlingstrecks nur das Nötigste mit sich. Wertgegenstände, Gerätschaften und sogar Vorräte wurden oftmals versteckt, im Glauben, man könne schnell wieder in die Heimat würde zurückkehren. Von Zeit zu Zeit erblicken solche Verstecke wieder das Tageslicht und erzählen ganz eigene Geschichten über die deutsche Vergangenheit. So wurde beispielsweise vor wenigen Jahren ebenfalls in Świnoujście eine wertvolle Sammlung chinesischer Münzen entdeckt, die ihr Besitzer in den Kriegswirren 1945 versteckt hatte.

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite eine umfassende Auswahl an Hotels in Swinemünde - dabei bieten wir nur Häuser an, die voll modernisiert sind und bei denen unser Gäste uns eine große Zufriedenheit mit dem Aufenthalt zurückmelden. Aus diesem grund finden Sie bei uns nicht alle vorhandenen Unterkunftsmöglichkeiten.


Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
Ihre Fragen - unsere Antworten
Kundenforum
Newsletter
Erhalten Sie aktuelle Tipps und Sonderangebote direkt per eMail. Tragen Sie hier einfach Ihre eMail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ihre E-Mail-Adresse:
anmelden
abmelden
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback