BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-21, Sa-So 10-21 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Ostseebad Ückeritz - Stadtführer

Ostseebad ckeritz Stadtf hrer
Ausflugsziel
Kurverwaltung Ückeritz
Bäderstraße 5
17459 Ückeritz
Tel.: 03 83 75 / 25 2-0
Fax: 03 83 75 / 25 2-18
https://usedomer-bernsteinbaeder.de/ueckeritz/


Das Ostseebad Ückeritz gehört zu den (selbsternannten) Berntsteinbädern auf der Insel Usedom. Es liegt zwischen Zinnowitz und Bansin zwischen der Ostsee und dem Achterwasser. Umgeben ist das beschauliche Ückeritz von Wäldern und Seen, oftmals unter Naturschutz gestellt. Es gibt ein kleines Bädervillenviertel. Das eigentliche Seebad liegt am Achterwasser – über eine 1500 m lange Straße erreicht man durch den Küstenwald die Ostsee. Noch heute ist die ursprüngliche Funktion des Fischerdorfes erkennbar.

Geschichte des Ostseebades Ückeritz

Entstanden ist Ückeritz als Slawische Siedlung, die 1270 als „Vkerz“ erstmals erwähnt wird. 1835 beginnen in dem kleinen Fischerdorf am Achterwasser erste Zeichen der „Industrialisierung“, es entstehen eine Windmühle und eine Heringspackerei. In der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts reisen erste Badegäste nach Ückeritz und übernachten in den meist sehr spartanisch ausgestatteten Fischerhäusern. 1880 werden ein Damenbad und ein Herrenbad eingerichtet, 1892 wird Ückeritz Seebad. Mit dem Anschluss an die Eisenbahnlinie Swinemünde-Wolgast im Jahre 1912 beginnt der Aufstieg von Ückeritz zum Tourismusort. 1920 gibt es einige Gaststätten, ab 1930 ensteht eine Villensiedlung als Künstlerkolonie. Die Maler Herbert Wegehaupt und Otto Manigk wählen Ückeritz für ihre Sommerfrische. Nach 1990 erlebt ückeritz den üblichen Aufstieg der Orte auf Usedom zu Deutschlands Top-Ostsee-Destinationen.

Sehenswürdigkeiten in und um Ückeritz

•    Naturschutzgebiet Wockninsee zwischen Ostsee und Achterwasser, Naturlehrpfad
•    Naturschutzgebiet Schmollensee
•    Forstamt Neu Pudagla mit Waldkabinett und Lehrpfad, Gesteinsgarten am Forstamt Neu Pudagla, tägl 8-18 Uhr – Internetseite
•    Kletterwald– Internetseite
•    Sportboothafen am Achterwasser

Gastronomie (Cafés und Restaurants) in Ückeritz

•    Fischrestaurant und Strandcafé Utkiek, am Strand, große Strandterrasse, eigene Bäckerei – Internetseite
•    Restaurant Deutsches Haus, Nebenstraße 1, rustikal, pommersche Küche – Internetseite
•    Café Knatter, Hauptstraße 36, am Hafen, Restaurant und Sonnenterrasse, Surfschule, Segelschule, Kiteschule – Internetseite
•    Restaurant und Café Krümel, Blick aufs Achterwasser, Fisch, pommersche Küche, Kaffee, Torten, Kuchen, Zum Achterwasser 8



Besonderheiten

Foto: Fotolia


Hotels in der Nähe

87%
Villa Anna Lisa
Swinemünde
1 Woche ab 169 €
78%
Atol Spa
Swinemünde
1 Woche ab 209 €
96%
Kaisergarten
Swinemünde
1 Woche ab 189 €


Verfassen Sie einen Gästebeitrag zum Ostseebad Ückeritz - Stadtführer
Hier geht es zu Hotels in Swinemünde/Polen
Zurück zu: Sehenswürdigkeiten in Swinemünde
Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
776 Reisetipps für Swinemünde:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Swinemünde anderen mit.

61 Fragen unserer Gäste zu Swinemünde und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-21 Uhr
Samstag - Sonntag 10-21 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback