BUCHUNG UND BERATUNG:   0800 – 31 31 31 7     (Mo-Fr 8-18, Sa-So 10-16 Uhr)
Direkt buchen – direkt sparen
URLAUBWELLNESSKUR
in Polen

Hortulus Spectabilis in Dobrzyca

Hortulus Spectabilis
Sehenswürdigkeiten
mittlere Preisklasse mittlere Preisklasse


Der Mittelpunkt ist mit 18.000 Setzlingen, einem Hektar Fläche und 2 Meter Wandhöhe das vermeintlich größte Hainbuchenlabyrinth der Welt. Die Gänge des Labyrinths, mit einer Gesamtlänge von über 3,2 Kilometer und insgesamt drei Besichtigungspfaden, garantieren für einen spaßigen Spaziergang mit Freunden, Familie oder auch alleine. Im Herzen des Labyrinths befindet sich ein 20 Meter hoher Aussichtsturm in Form einer DNA-Doppelhelix, welcher einen herrlichen Blick auf die umliegenden Dörfer, Felder, Wälder und bei gutem Wetter sogar auf die Ostsee bietet.

Bericht:
Während das Flurstück der Ogrody Hortulus bereits komplett zu Schaugärten umgestaltet wurde, können Besucher dem rund zwei Kilometer südlich anschließenden Hortulus Spectabilis immer noch beim Wachsen zusehen. 2003 angelegt wurde er 2014 erstmals für den Besucherverkehr geöffnet und vergrößert sich seitdem jedes Jahr um weitere Gartenerlebniskreationen. Das 30 Hektar große Flurstück ist zudem Schauplatz verschiedener Veranstaltungen, wie der altslawischen Sommersonnenwendfeier „Noc Kupały“ (Jan Kupala-Nacht) und des „Festivals der essbaren Blüten“, das 2018 bereits zum dritten Mal stattfand.
Die eindrucksvollste Erlebnisattraktion des Hortulus Spectabilis ist das auf einer Fläche von einem Hektar angelegte begehbare Labyrinth. Das größte seiner Art in ganz Europa hat es dann auch in sich. Die rund zwei Meter hohen Hainbuchenhecken schaffen ein über 3,2 Kilometer langes System von Irrwegen. Kleinere Kinder sollte man hier unbedingt an die Hand nehmen, denn einmal verloren kann es Stunden dauern, bis man sie wiederfindet. Dann hilft nur noch der Gang auf den zentral gelegenen Überblicksturm, von dem aus man Personen per Zuruf zum Ausgang des Labyrinths geleiten kann. Wer es einfacher haben möchte, der kann sich gegen eine geringe Gebühr auch einen Plan von der Anlage und ein dazu passendes interaktives Gruppenspiel kaufen.
Die Verbindung von Jahreszeiten, Natur und Mensch einerseits mit Mystik und Glauben auf der anderen Seite bildet einen weiteren Schwerpunkt im Hortulus Spectabilis. So versuchten die Kinder im eigens angelegten Steinkreis die Kraft der Erde zu spüren und fanden im Garten des keltischen Baumhoroskops ihre jeweiligen Patenpflanzen. Sehr schön anzusehen war auch das Beispiel eines alten Bauerngartens, der in Mischkultur sowie mit verschiedenen nutzbringenden Blühpflanzen angelegt ist. Wer Ideen für aufwendige oder auch pflegeleichte Staudengärten ganz ohne Schotter und Kies sucht, wird hier auf jeden Fall fündig.

27.09.18: Herbstparty im Hortulus Spectabilis
Herbstzeit ist Kürbiszeit. Der Schaugarten Hortulus Spectabilis lädt Gartenbegeisterte und Interessierte daher am 7. Oktober zur großen Kürbisparty nach Dobrzyca (Kordeshagen) ein. Dass 2018 auch an der polnischen Ostseeküste alle Rekorde in Sachen Hitze gebrochen hat, davon zeugt nicht zuletzt die üppige Ernte der verschiedenen Arten der Gattung Curcubita, so der botanische Name für den Kürbis. Die größten Fruchtexemplare der wärmeliebenden Pflanzen wiegen in diesem Jahr bis über 50 Kilogramm.
Los geht es um 11 Uhr mit der Zubereitung der obligatorischen Kürbissuppe. Besucher haben an verschiedenen Ständen die Möglichkeit, die ganze Bandbreite kulinarischer Interpretationen der vielfältigen Frucht kennenzulernen. Dazu zählen auch mit Tannenzäpfchen eingelegter Kürbis oder Kürbishonig. Die runden, birnen- oder flaschenförmigen Leckerbissen dienen im Hortulus Spectabilis aber nicht nur als Speisen oder Deko. Bei einem 600 Meter langen Staffellauf losen die teilnehmenden Gruppen einen Kürbis, den sie dann als Stafette beim Wettrennen weiterreichen müssen.
Ein weiteres Spiel führt in Europas größtes Hainbuchenlabyrinth. Im Wirrwarr der Gänge müssen die Teilnehmer mithilfe einer Karte die versteckten Kürbisse suchen und ans Ziel bringen. Das Ende der Veranstaltung ist für den späten Nachmittag geplant. Die Schaugärten Hortulus und Hortulus Spectabilis nehmen am 6. und 7. Oktober an der polenweiten Aktion „Wochenende zum halben Preis“ teil. Der Eintrittspreis für beide Gärten beträgt dann für Erwachsene nur noch 17 Złoty (ca. 4,10 Euro).

Besonderheiten

Hortulus Spectabilis sind ab 27.04 von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet.


Preise

Thematische Gärten in Dobrzyca:
Normale Eintrittskarte (Erwachsene und Kinder über 15 Jahre) 17 zł
Ermäßigte Eintrittskarte (Kinder 3-15 Jahre) 13 zł
Gruppeneintrittskarte ( über 15 Personen) 15 zł

Gärten von Hortulus Spectabilis:
Normale Eintrittskarte (Erwachsene und Kinder über 15 Jahre) 21 zł
Ermäßigte Eintrittskarte (Kinder 3-15 Jahre) 17 zł
Gruppeneintrittskarte ( über 15 Personen) 19 zł

Kombinierte Eintrittskarte (zum beiden Gärten)
Normale Eintrittskarte (Erwachsene und Kinder über 15 Jahre) 32 zł
Ermäßigte Eintrittskarte (Kinder 3-15 Jahre) 24 zł
Gruppeneintrittskarte ( über 15 Personen) 28 zł


Öffnungszeiten

Montags: 10:00 bis 17:30 Uhr
Dienstags: 10:00 bis 17:30 Uhr
Mittwochs: 10:00 bis 17:30 Uhr
Donnerstags: 10:00 bis 17:30 Uhr
Freitags: 10:00 bis 17:30 Uhr
Samstags: 10:00 bis 17:30 Uhr
Sonntags: 10:00 bis 17:30 Uhr





Verfassen Sie einen Gästebeitrag zum Hortulus Spectabilis
Hier geht es zu Hotels in Kolberg/Polen
Zurück zu: Sehenswürdigkeiten in Kolberg
Hotelsuche
Anreise:
bis
Dauer:

Zimmer:

Preis/Person:
bis
Ort:

Umkreis:

Hotelname:
Suchen Weitere Suchkriterien

Angebote suchen...
658 Reisetipps für Kolberg:
Lesen Sie die Reisetipps unserer Kunden oder teilen Sie Ihre Highlights für Kolberg anderen mit.

71 Fragen unserer Gäste zu Kolberg und unsere Antworten:
Kundenforum
Kontaktdaten
Unser Service-Telefon aus Deutschland:

0800 / 31 31 31 7
(kostenfrei)

Montag - Freitag 8-18 Uhr
Samstag - Sonntag 10-16 Uhr

Kontaktformular
Auch für Ihre individuellen Anfragen!
Das Travelnetto Team


Wir sind vor Ort

Wir beraten Sie

Sie erreichen uns persönlich

Wir sprechen deutsch und polnisch

Zum Seitenanfang
Feedback